Newsticker

Nest Hub: Douglas und Google kooperieren

Düsseldorf. Nest Hub heißt der neue Sprachassistent von Google. Douglas ist dabei exklusiver Beauty-Launch-Partner von Google bei der Markteinführung des Dienstes in Deutschland. Der erste smarte Lautsprecher von Google mit Display lässt somit Douglas Kunden nun zu Hause ganz bequem ansprechen. Die können dadurch die neuesten „Beautytorials“ per Sprachsteuerung auf YouTube aufrufen und direkt ausprobieren.

Nest Hub: Douglas Sprachsteuerung unterstützt Tipps und Tricks für perfektes Styling

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

Ganz nach dem Motto #doitforyou bietet der Douglas YouTube-Kanal dabei in Zusammenarbeit mit Beauty-Experten die besten Tipps und Tricks für ein perfektes Make-up und ein stilvolles Styling. Mit Spracheingaben wie „Ok Google, spiel das Douglas Beauty-Tutorial Augenbrauen auf YouTube ab“, kann das gewünschte Video dort direkt aufgerufen werden. Falls einzelne Schritte zu schnell ablaufen oder noch etwas mehr Übung benötigt wird, können zudem durch einfache Sprachbefehle Aktionen wiederholt werden. Etwa bei Aussagen wie „OK Google, spule vor“, „Hey Google, spule zurück“ und „OK Google, noch einmal abspielen“. Mit dieser Kooperation machen Douglas und Google somit die Daily-Beauty-Routine zu einer „Fail- bzw. Hands-Free Area“.

Nest Hub löst Anwenderprobleme für Douglas

Sprachassistenten werden inzwischen für immer mehr Lebensbereiche relevant. „Douglas will diese Entwicklung deshalb frühzeitig mitgestalten. Unser Unternehmen hat dafür bereits erste Tests mit einem sprachgesteuerten ‚Duftfinder‘ durchgeführt. Mit Nest Hub lösen wir somit ein echtes Anwenderproblem, das alle User kennen, die sich zu Hause Beauty-Tutorials auf dem Handy oder Tablet ansehen“, erklärt Tina Müller, Douglas CEO, dazu.

Nest Hub: Sprachassistent kommt in ausgewählten Douglas-Stores zum Einsatz

„Im Rahmen der #FORWARDBEAUTY-Strategie wollen wir uns damit zur wichtigsten Beauty-Plattform entwickeln. Mit der Partnerschaft zwischen Google als Tech Company und Douglas als Beauty-Destination Nr. 1 in Europa machen wir deshalb exklusive Beauty-Beratung zu Hause erlebbar. Wir liefern somit einen echten Mehrwert“, ergänzt Vanessa Stützle, Douglas Executive Vice President E-Commerce und CRM.

Ab Ende Juni wird Nest Hub außerdem bei Douglas online und in drei ausgewählten Stores zu kaufen sein. Kunden können zudem in den Filialen in Frankfurt am Main, Hamburg und Berlin acht Wochen lang das Gerät und die aufrufbaren Tutorials „hands-free“ direkt testen.

ÜBER DOUGLAS:

Mit rund 2.400 Stores und wachstumsstarken Online-Shops in 24 europäischen Ländern ist Douglas der führende Premium-Beautyhändler Europas. Im Geschäftsjahr 2017/2018 erwirtschaftete das Unternehmen dadurch einen Umsatz von 3,3 Milliarden Euro. Rund 20.000 Douglas Beauty Advisor streben dabei täglich danach, ihre Kunden schöner und somit glücklicher zu machen. Douglas bietet dafür rund 50.000 hochwertige Produkte von über 650 Marken aus den Bereichen Parfümerie, dekorative Kosmetik und Hautpflege sowie Nahrungsergänzung und Accessoires. Mit rund 40 Millionen Beauty Card-Inhabern verfügt Douglas zudem über eines der größten Kundenbindungsprogramme in Europa. Durch exzellente Beratung und einzigartige Services ist Douglas deshalb eine der ersten Adressen für Beauty – sowohl stationär als auch online. #doitforyou

ÜBER GOOGLE:

Die Mission von Google besteht darin, die Informationen der Welt zu organisieren und sie dadurch allgemein zugänglich und nützlich zu machen. Durch Produkte und Plattformen wie Search, Maps, Gmail, Android, Google Play, Chrome und YouTube spielt Google deshalb eine wichtige Rolle im täglichen Leben von Milliarden von Menschen. Es ist dadurch zu einem der bekanntesten Unternehmen der Welt geworden. Google ist dabei eine Tochtergesellschaft von Alphabet Inc. [Text/Bild: Douglas]