Beiersdorf Capital Markets Day: Konzern präsentiert Update der Unternehmensstrategie und bestätigt Mittelfrist-Prognose

Hamburg. Auf dem aktuellen Beiersdorf Capital Markets Day (CMD) stellten Finanzanalyst*innen des Konzerns ein Update der Unternehmensstrategie vor. Damit soll das profitable Wachstum der vergangenen Jahre weiter ausgebaut werden. Mittelfristig erwartet Beiersdorf, im Unternehmensbereich Consumer stärker als der Markt zu wachsen. Zudem bestätigte es dort die Mittelfristprognose mit einer erwarteten Steigerung der EBIT-Umsatzrendite von 50 Basispunkten pro Jahr.

Beiersdorf Capital Markets Day: „Win With Care“-Strategie setzt auf zukünftiges Wachstum durch innovative Produkte und Dienstleistungen

Vincent Warnery, CEO von Beiersdorf: „Mit unserer „Win With Care“-Strategie verfolgen wir konsequent unser Ziel, das beste Hautpflegeunternehmen der Welt zu werden. Nachdem wir in den letzten Jahren starke wirtschaftliche Ergebnisse erzielt haben, legen wir nun die Messlatte für unsere Leistung und unser Wachstum höher. Wir konzentrieren uns dabei auf die Entwicklung und Nutzung unserer ikonischen Marken, bahnbrechende Innovationen und die Erschließung neuer Regionen, neuer Kategorien und neuer Kanäle.“

Ein entscheidender Faktor für zukünftiges Wachstum ist deshalb die Fähigkeit des Unternehmens, innovative Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und zu vermarkten. Beiersdorf ist mit seiner Erfolgsgeschichte bahnbrechender Innovationen ideal positioniert, um in drei wichtigen Bereichen des Hautpflegemarktes starkes Wachstum zu erzielen: Hyperpigmentierung, Anti-Aging-Lösungen und Mikrobiomforschung.

Beiersdorf Capital Markets Day: Markteinführung des ersten epigenetischen Hautpflegeprodukts der Marke Eucerin mit patentiertem Wirkstoff Thiamidol kurz vor dem Start

Das DAX-Unternehmen wird den Einsatz seines patentierten Wirkstoffs Thiamidol, dem weltweit wirksamsten Wirkstoff gegen Pigmentflecke, in seinem gesamten Markenportfolio zur Behandlung von Hyperpigmentierungen weiterhin ausbauen. Mit der für September 2024 geplanten Einführung des ersten epigenetischen Hautpflegeprodukts der Marke Eucerin unterstreicht Beiersdorf damit einmal mehr seine Vorreiterrolle auf dem Gebiet der Hautverjüngung. Die Beiersdorf-Forschung zu Mikrobiom-Anwendungen wird es den Verbrauchern in den kommenden Jahren ermöglichen, Akne mit geeigneten Hautpflegeprodukten wirksam zu behandeln.

Beiersdorf Capital Markets Day: Konzentration auf regionale Wachstumsfelder in Indien, China, Nigeria und die USA

Zukünftig will Beiersdorf weitere Wachstumsfelder („White Spots“) erschließen, um die globale Produktpräsenz auszubauen. In den Jahren 2024 und 2025 wird sich das Unternehmen mit verschiedenen Marken seines Produktportfolios vor allem auf die Regionen Indien, China, Nigeria und die USA konzentrieren.

Beiersdorf baut zudem seine Position als Branchenführer im Klimaschutz weiter aus. Die neuen Ziele für 2032 sehen eine Reduktion der Treibhausgasemissionen um 30 Prozent bis 2025 und um 50 Prozent bis 2032 (im Vergleich zu 2018) vor. Weitere umfassende Produkttransformation sind zudem in Vorbereitung. Diese Maßnahmen sind darauf ausgerichtet, das ehrgeizige Netto-Null-Ziel des Unternehmens bis 2045 zu erreichen.

Die vollständige Präsentation zum Capital Markets Day finden Interessierte  hier.

[Text/Bild: Beiersdorf AG]