Newsticker

Beauty-Retail thematisiert der Internationale Naturkosmetik Branchenkongress 2019

Berlin/Wetzlar. Beauty-Retail – Wie sieht dessen Zukunft aus? Mit dieser Schlüsselfrage beschäftigt sich der inzwischen 12. Internationale Naturkosmetik Branchenkongress. Er findet unter dem Titel „Authentisch und innovativ in die Zukunft“ wieder am 24. und 25. September 2019 in Berlin statt. Der naturkosmetik verlag lüdge veranstaltet ihn dort erneut in Kooperation mit der NürnbergMesse, dem Ausrichter der Naturkosmetikmesse VIVANESS.

Beauty-Retail: Gesamtmarkt Kosmetik entwickelt sich dynamisch

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

“Die Dynamik im Gesamtmarkt Kosmetik nimmt derzeit an Fahrt auf. Ein gutes Produkt allein reicht dabei längst nicht mehr, um die Kunden und Kundinnen zu überzeugen”, meint deshalb Wolf Lüdge, Programmvorsitzender und Geschäftsführer des Verlags. “Dies gilt insbesondere, da auch immer mehr global Players, also FMCG-Konzerne, mit sogenannten ‚ingredient-conscious brands’ den Wettbewerbsdruck steigern“, so Lüdge dazu weiter: „Diese Entwicklungen führen jedoch dabei auch zu einer Annäherung zwischen der konventionellen und der Naturkosmetikbranche. Dazu trägt ebenso bei, dass die klare Trennung zwischen konventioneller Kosmetik und Naturkosmetik zumindest in der Wahrnehmung der Kunden und Kundinnen zunehmend verschwimmt.“

Beauty-Retail: Online-Shopping im Trend

Doch in einem sind sich die Kunden vor allem jüngerer, medien-affiner Generationen einig: Es wird dafür zunehmend online geshoppt. Für die einen ist das dabei Rückenwind. Für die anderen gibt es dadurch Gegenwind. Doch der Onlinehandel ist inzwischen nicht mehr wegzudenken. Lüdge: “Die Chancen und Risiken von Marktplätzen wie Amazon zeigt deshalb Jun.-Prof. Dr. Erik Maier auf. Der Experte – Juniorprofessor für Handels- und Multi-Channel-Management an der HHL Leipzig Graduate School of Management – zieht dabei auch Bilanz. Er wird deshalb die Profitabilität digitaler und stationärer Vertriebsmodelle erläutern.”

Beauty-Retail: Worauf legen Konsumenten von morgen wert?

Als Keynote Speaker wird Marta Kwiatkowski Schenk. Die Senior Researcher und Deputy Head Think Tank am Gottlieb Duttweiler Institut beleuchtet dabei beim Kongress diese Zukunftsperspektiven näher. Ihre Fragen: Worauf legen die Konsumentinnen und Konsumenten von morgen wert? Welche Konsumtrends treiben sie dafür an? Wie muss deshalb eine zukunftsorientierte Produkt-Präsentation aussehen? Die Zukunftsforscherin denkt dabei auch digital. Welche Rolle spielen dort künftig Apps und Social Media? Fest steht schon jetzt: Der Einzelhandel ist somit gefordert, sich neu zu definieren.

Beauty-Retail: Weitere Themen des Internationalen Naturkosmetik Branchenkongresses

Weitere brandaktuelle Themen des Naturkosmetik Branchenkongresses sind zudem für mehr als 250 Führungskräfte aus allen Bereichen der Kosmetikbranche: Aktuelle Daten und Zahlen aus der DACH Region

  • Best Practice: Internationale Trends und innovative Brands
  • Naturkosmetik: Auch in Zukunft „Natur pur“?
  • What’s next: Cannabidiol als Wirkstoff, Zero Waste, neue Marken

Diese Themen der Branche werden dort in Vorträgen, Foren und Diskussionsrunden in den Mittelpunkt gerückt. Anmeldung unter: https://www.naturkosmetik-branchenkongress.de/de/anmeldung.html

[Text/Logo: naturkosmetik verlag lüdge]