Newsticker

Weleda AG: Umsatz 2017 erstmals über 400 Millionen Euro

Arlesheim, Schwäbisch Gmünd. Die Weleda AG, Weltmarktführerin für ganzheitliche Naturkosmetik und anthroposophische Arzneimittel, hat im vergangenen Jahr ihren Gesamtumsatz um 2,8 Prozent gesteigert. Der konsolidierte, provisorische Umsatz der Weleda Gruppe beträgt deshalb im Jahr 2017 rund 401 Mio. Euro. Im Vorjahr waren es noch 390 Mio. Euro.

Weleda AG: Umsatz 2017 – Die Fakten

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

Die wichtigsten Fakten zur Umsatzentwicklung auf einen Blick im Vergleich zum Vorjahr:

  • Bei den Naturkosmetika erhöhte sich dabei der Umsatz weltweit um 4,2 Prozent auf rund 292 Mio. Euro. Die Internationalisierung ist damit der wesentliche Wachstumstreiber. Während die Umsätze in D-A-CH dadurch um rund 1,4 Prozent stiegen, erhöhte sich die Marktleistung in den anderen Regionen um 7,5 Prozent. Auch in der USA ist die Weleda AG damit wieder auf dem Wachstumspfad. Die Neuprodukte, insbesondere die erweiterte Deo-Linie, trugen vor allem zum Wachstum bei.
  • Bei den Arzneimitteln lag der Umsatz zudem auf Vorjahresniveau. Das sind damit rund 109 Mio. Euro. Die Region D-A-CH und Westeuropa weisen jedoch leichte Umsatzrückgänge auf. Die Region Süd-Amerika und insbesondere Brasilien kompensierten das inzwischen zum größten Teil.

Weleda AG: Nettofinanzguthaben weiter verbessert

Bis Ende 2017 erhöhte sich außerdem das Nettofinanzguthaben – Flüssige Mittel abzüglich verzinslicher Finanzverbindlichkeiten – ebenfalls auf rund 37 Mio. Euro. Gegenüber Ende 2016 war das damit eine Steigerung um 14 Mio. Euro.

Den Finanzverbindlichkeiten von rund 10 Mio. Euro (Vj. 21 Mio. Euro) standen zudem zum Jahresende Guthaben von rund 47 Mio. Euro (Vj. 43 Mio. Euro) gegenüber.

Weleda AG: Weitere Auszeichnungen für nachhaltiges Wirtschaften

Auch in 2017 erhielt Weleda für ihr nachhaltige Wirtschaften wertvolle Auszeichnungen. So ging der Sonderpreis des CSR Preises der deutschen Bundesregierung für das nachhaltige Lieferkettenmanagement ans Unternehmen. Hinzu kamen außerdem der Global Responsible Business Award und das Green Brand Siegel (Deutschland) für nachhaltiges Wirtschaften.

Bei einer Befragung von 11.500 Konsumenten zu 250 Marken zur Frage “beliebteste Marke in Deutschland” kam Weleda zudem auf Platz 29.

Weleda AG: Weiteres Wachstum auch für 2018 erwartet

Für das Jahr 2018 erwartet Weleda zudem ein einstelliges Wachstum in der Naturkosmetik und ein stabiles Geschäft bei den Arzneimitteln. Die wichtigsten Wachstumsregionen dafür werden Westeuropa, die USA und Südamerika sein.

Zum Unternehmen

Die Weleda AG Arlesheim ist eine Aktiengesellschaft nach schweizerischem Recht mit Hauptsitz in Arlesheim bei Basel (Schweiz) und einer Niederlassung in Schwäbisch Gmünd (Deutschland). Daneben besteht die internationale Weleda Gruppe aus weltweit 20 Gesellschaften und beschäftigt heute rund 2.400 Mitarbeitende. Insgesamt ist Weleda in rund 50 Ländern vertreten. Weleda ist dadurch die weltweit führende Herstellerin von zertifizierter Bio- und Naturkosmetik und Arzneimitteln für die anthroposophische Therapierichtung.

[Text/Logo: Weleda Gruppe]