CosmeticBusiness 2016: Neuheiten bieten Anreize für die Produktentwicklung

Natürliche und naturnahe Rohstoffe, individuelle Gestaltungsspielräume und unverwechselbare Markenpräsentationen: Rund 400 Lieferanten präsentieren zur CosmeticBusiness 2016 – der Internationalen Fachmesse der Kosmetik-Zulieferindustrie – ihre innovativen Lösungen für die zukünftigen Produktkonzepte der Kosmetikindustrie.

Ob Rohstoff, Rezeptur, Herstellung, Verpackung oder Warenpräsentation, verschiedene Neuheiten erwarten die Besucher der internationalen Fachmesse für die Kosmetik-Zulieferindustrie am 8. und 9. Juni 2016 in den Hallen 2 bis 4 im Münchner MOC. Die Organisatoren von der Leipziger Messe stellen sie hier für die CosmeticBusiness 2016 vor. Gleichwohl erklärt die Messegesellschaft zu den Produkten: “Alle Informationen beruhen auf den Angaben der Aussteller. Wie übernehmen für Funktionsfähigkeit und Sicherheit der vorgestellten Produkte keine Haftung.”

Neuheiten aus den Bereichen Rohstoffe und Herstellung auf der CosmeticBusiness 2016

Die Natur dient der Kosmetikindustrie und ihren Zulieferern zunehmend als nachhaltige Inspirationsquelle. Natürliche und naturnahe Wirkstoffe prägen auch das Bild der in München vorgestellten Neuheiten bei der CosmeticBusiness 2016.

bb med.product GmbH: Naturkosmetik – neue Pflegeserie für anspruchsvolle Haut

Die bb med.product GmbH (Halle 4/ Stand D18) präsentiert eine neue Pflegeserie bestehend aus Tagescreme, Nachtcreme, Augencreme, Bodylotion, Duschpflege Complete, Hautöl, Haaröl, Gesichtswasser, Reinigungsmilch und Handcreme. Nach dem Baukasten-Prinzip werden drei Möglichkeiten angeboten, um eine maßgeschneiderte Naturkosmetikserie zu erstellen.

In der Standardvariante steht dem Kunden beorganic by beinio® als fertiges Produkt sofort zu Verfügung. Für kleinere Unternehmen ist die geringe Mindestabnahmemenge besonders interessant. Dem Design der Serie kann in einer zweiten Modifikation das eigene Logo hinzugefügt und auf dem Produkt platziert werden. Darüber hinaus hat die Entwicklungsabteilung beorganic by beinio® so modular aufgebaut, dass jede Rezeptur vielfältige Komponenten zur Auslobung enthält, die der Abnehmer auf seiner Verpackung austauschen kann. Somit kreiert er flexibel sein Private Label Design auf der Basis der Inhaltsstoffe, die abgebildet werden sollen – beispielsweise Avocadoöl oder Aloe Vera.

Dreiturm GmbH: Tubenabfüllung mit Rundbogennaht

Der Lohnherstellungs- und Abfüllspezialist Dreiturm (Halle 3/ Stand D04) sorgt für ein unverwechselbares Aussehen von Tubenprodukten. Auf der CosmeticBusiness 2016 präsentiert das Unternehmen sein Angebot von Tubenabfüllungen mit Rundbogennaht mittels erschiedener Werkzeuge für Rundbögen der Tubendurchmesser 40mm und 50mm. Dabei setzt sich der runde Bogen der Tube deutlich vom herkömmlichen, geraden Schnitt ab. Darüber hinaus bietet Dreiturm weitere Einsatzmöglichkeiten neuer Werkzeuge – unter anderem für abgerundete Kanten des Tubendurchmessers 35mm. Individuelle Kundenwünsche lassen sich somit ideal umsetzen. Alle Leistungen des Unternehmens sind mit einem optimalen Produktschutz sowie sehr guter Verbraucherfreundlichkeit verbunden.

KHK GmbH: „Planty for Men“ – spezielle Lippenpflege jetzt auch für Männer

Die Rezeptur „Planty“ wird für die Lippenpflegestifte der KHK GmbH (Halle 2/ Stand A22) als Standard verwendet. Öle und Wachse natürlichen Ursprungs wie Bienenwachs und Sheabutter sowie Vitamin E bewahren die empfindliche Haut der Lippen vor dem Austrocknen und machen sie geschmeidig. Die Rezeptur enthält keine mineralischen Öle oder Wachse, hat ein dezentes Vanille-Aroma und verleiht den Lippen einen farblosen Glanz.

Diese bewährte Rezeptur „Planty“ wurde im KHK-Labor zu einer speziellen Lippenpflege für Männer – „Planty for Men“ – weiterentwickelt. Sie ist farblos, enthält kein Vanille-Aroma und ist somit die eher sportliche Variante der bisherigen Lippenpflegestifte. Die Formulierung pflegt mit Hopfenextrakt, das raue Männerlippen glättet und geschmeidig macht. Weitere Bestandteile sind erfrischendes Minzöl, pflegende Sheabutter und Vitamin E. Auf Wunsch ist die Rezeptur auch als NATRUE-zertifizierte, vegane Naturkosmetik lieferbar. Für Lippenpflegestifte bietet KHK diverse Packmittel, die mit eigenen Spritzgusswerkzeugen hergestellt und in der hauseigenen Siebdruckabteilung veredelt werden.

Alle Lippenpflegeprodukte von KHK werden gemäß der neuen Kosmetikverordnung sowie Kosmetik GMP produziert und auf Kundenwunsch im CPNP Portal gemeldet. Das Institut Fresenius führt eine kontinuierliche Rezepturprüfung nach europäischen Richtlinien durch. KHK-Produkte sind durchweg als dermatologisch „sehr gut“ eingestuft.

MedSkin Solutions Dr. Suwelack: High Active Vitamin C (79 %) bietet technologischen Vorsprung zur Hautverjüngung

Nach zwölf Jahren Forschung und Entwicklung ist MedSkin Solutions Dr. Suwelack (Halle 2/ Stand D24) ein technologischer Durchbruch im Bereich Vitamin C gelungen: Die einzigartige HiCon Technologie ermöglicht es, hochreine L-Ascorbinsäure in 79-prozentiger Konzentration auf natürliche Art und Weise stabil und biologisch aktiv zu halten. Durch die frische Aktivierung vor jeder Anwendung entsteht ein hochwirksames Vitamin-C-Serum – frei von Stabilisatoren oder Konservierungsstoffen.

Bei täglicher Anwendung von einer Vitamin-C-Kugel pro Nacht sind nach drei Wochen sichtbare Hautverjüngungseffekte wie die Reduktion von Falten, eine verbesserte Elastizität und ein ebenmäßigerer Teint sichtbar. Ein Reservoir-Effekt mit sukzessiver Freisetzung von Vitamin C in die tieferen Hautschichten sorgt für eine wissenschaftlich bewiesene 4-fach-Wirkung. Dazu zählen die Stimulation der Kollagensynthese, die Steigerung des Hautstoffwechsels, die Neutralisierung freier Radikale sowie die Aufhellung von Hyperpigmentierung. Das Produkt ist frei von Konservierungsstoffen, Duftstoffen, PEGs, PPGs, Mineralölen, Silikonen und Farbstoffen. Darüber hinaus weist das Vitamin-C-Serum eine sehr gute Hautverträglichkeit auf, die dermatologisch und augenärztlich getestet wurde.

ProTec Ingredia GmbH: Neue Wirkstoffe für schöne Haut

Die ProTec Ingredia GmbH (Halle 3/ Stand B01), spezialisiert auf dem Gebiet der Roh- und Wirkstoffe für die Kosmetikindustrie, ist 2016 erstmals auf der CosmeticBusiness vertreten. Die Trends für die nächsten Jahre und die speziell hierfür entwickelten Wirkstoffe ihrer Lieferanten CODIF Recherche & Nature und MIBELLE Biochemistry werden mit RoyalEpigen P5, EPS White und CITYGUARD+ präsentiert.

– RoyalEpigen P5 – Peptid-Wirkstoff für einen gleichmäßigen Teint: Bei RoyalEpigen P5 handelt es sich um einen neuen Peptid-Wirkstoff mit fünf Aminosäuren, entwickelt auf der Basis der epigenetischen Wissenschaft, der sich positiv auf die Hautregeneration auswirkt und zu einem gleichmäßigen Hautton verhilft. Obwohl identisch auf genetischer Ebene, unterscheiden sich Arbeitsbienen und die Bienenkönigin in der Lebenserwartung, Fruchtbarkeit und Größe. Der Grund für diese Unterschiede sind epigenetische Veränderungen in der Bienenkönigin, die durch Fütterung mit Gelée Royale hervorgerufen werden. Über die Analyse der Inhaltsstoffe von Gelée Royale wurde RoyalEpigen P5 entwickelt.

– EPS White – revolutionäres Molekül zur Verringerung von Pigmentflecken. Die CODIF-Laboratorien haben ein revolutionäres Molekül entdeckt, das in der Lage ist, in kurzer Zeit Pigmentflecken zu verringern. EPS WHITE ist ein Polymer aus Zuckern (Galacturonsäure, Galactose, N-Acetyl-Glucosamin) versehen mit zwei hydrophoben Aminosäuren: Alanin und Serin. Diese zweidimensionale Struktur eines Exopolysaccharidmoleküls erleichtert das Eindringen und hemmt die Bildung der pigmentären Synapsen. Damit wurde eine gute Strategie zum Schutz gegen Pigmentflecken, die durch Umweltfaktoren ausgelöst werden, entwickelt.

– CITYGUARD+ – zum Schutz vor Umwelteinflüssen: 72 Prozent der Frauen beklagen ihr müdes Aussehen oder einen müden Blick. Dieses Phänomen wird durch Faktoren wie aggressive Umwelteinflüsse, Schlafmangel und unausgeglichenen Lebensstil verstärkt. Die Herausforderung besteht darin, die empfindliche Haut der Augenkonturen vor den Auswirkungen schädlicher Umwelteinflüsse zu schützen, dem dadurch bedingten Alterungsprozess entgegenzuwirken sowie die Hautpartien unter den Augen zu straffen. Als Schutzfunktion der Haut bildet das verwendete hochmolekulare Oligoalginat auf der Hautoberfläche eine dünne und unsichtbare Schutzmaske, um Verunreinigungen abzufangen und deren Eindringen in die Haut zu vermeiden. In Kombination mit BIOPTERIN angereichertem Meerwasser, das von Mikroalgen freigegeben wird und die ATP-Synthese steigert. Diese ist beteiligt an der Polymerisation von Actin – einer Faser, die für die Kontraktionsfähigkeit von Fibroblasten und damit für die Festigkeit der Haut verantwortlich ist. Die straffende Wirkung von Cityguard+ wurde unter den kumulierten Bedingungen der Hautalterung und von Umweltschadstoffen, die einen negativen Einfluss auf die ATP-Funktion haben, geprüft.

Seppic GmbH: MONTANOV™ 68 MB – grüner Emulgator in RSPO-MB-Qualität

MONTANOV™ 68 MB (Cetearyl Alcohol & Cetearyl Glucoside; Halle 4/ Stand E15), einer der besten grünen Emulgatoren, ist nun in RSPO-MB-Qualität erhältlich. Dieser öllösliche und leistungsstarke O/W-Emulgator ist kompatibel mit allen möglichen Ölphasen (natürliche Öle, Silikon- und Mineralöle). Darüber hinaus bietet MONTANOV™ 68 MB ein reichhaltiges sowie softes Hautgefühl. Der Emulgator von SEPPIC ermöglicht es, Texturen von Lotions bis zu Buttern für die Haut- und Haarpflege zu entwickeln. Als Pionier in der Bildung von Flüssigkristallen spendet MONTANOV™ 68 – in-vivo nachgewiesen – bis zu fünf Stunden Feuchtigkeit und eine restrukturierende Wirkung der Haut durch TEWL-Reduktion.

TECHNATURE: LEAF MASK® – kosmetischer Träger aus Pflanzenfasern und Pflanzenextrakt

Zusammen mit der Firma LeafLab hat TECHNATURE (Halle 3/ Stand A12) ein ganz neues Pflegekonzept entwickelt, das die Vorteile der Pflanzen zur Geltung bringt: eine rein pflanzliche Leaf mask®. 100 Prozent natürlich und 100 Prozent rein pflanzlich ist diese „Blatt-Maske“ ein kosmetischer Träger aus Pflanzenfasern und Pflanzenextrakt. Für eine bessere Verbreitung in der Maske zieht dieses Verfahren die Kraft der Pflanzen heraus, ohne deren Eigenschaften zu beeinträchtigen. Nachdem sie mit einer Lotion oder einfach mit Wasser befeuchtet wurde, haftet die Maske an der Haut und liefert die Natürlichkeit der Pflanzen.

CosmeticBusiness 2016: Neuheiten aus dem Bereich Verpackung

Zur diesjährigen CosmeticBusiness 2016 warten die Aussteller im Bereich Verpackung mit kreativen Lösungen insbesondere auf den Gebieten Packmittel und Veredelungstechniken auf. Dabei stehen individuelle Gestaltungsspielräume und die einzigartige Markenpräsentation im Fokus der Neuentwicklungen.

ACTI PACK und LOIRE PLASTIC INDUSTRIE: Präsentation eines zweifarbigen Flip-Top-Verschlusses

ACTI PACK und deren Schwester-Unternehmen LOIRE PLASTIC INDUSTRIE (Halle 3/ Stand D24) präsentieren zur CosmeticBusiness zusammen einen neuen, ästhetischen 24/410 Flip-Top-Verschluss, mit dessen Zweifarbigkeit Produkte im Verkaufsregal zu einem Hingucker werden. Entwickelt nach dem GCMI-Kosmetik-Standard passt der Verschluss auf jede PET-Flasche mit dem gleichen Hals. Dies umfasst bei Acti Pack ein Sortiment von 50 verschiedenen Flaschen in den Größen von 100 bis 500ml. Durch einen V-förmigen Fingergriff ist der Flip vollständig im Verschluss integriert, sodass die Flasche mit einer Hand geöffnet werden kann und ein elegantes Design entsteht. Derzeit erhältlich mit einem 3,5mm Abgabeloch, können weitere Optionen im Dispensing in Betracht gezogen werden. Darüber hinaus sind verschiedene Farbgebungen möglich – eine spielerische Kombination mit hellen Farben oder ein hoher Präsentationswert. Der mehrfarbige New Vitea Flip-Top-Verschluss ist passend für die neuen PET-Flaschen NEXT von ACTI PACK.

Authentica, s.r.o. POP & POS SOLUTIONS: Neues Druckverfahren für kontrastvolle Effekte und für empfindliche Produkte:

Einzigartige Drucktechnologie mit wundervollen Effekten – so könnte man kurz das neue Druckverfahren charakterisieren, das in einem einzigen Druckgang kontrastvolle Effekte zaubern kann. Im Kosmetikbereich arbeitet Authentica (Halle 4/ Stand B07) häufig mit edlen Materialen, zu denen beispielsweise auch Acrylglas gehört. Mit dem neuen Druckverfahren wird direkt auf Acrylglas gedruckt, wobei abhängig von der Grafik weitere Effekte ergänzt werden können. Es ist neben verschiedenen Kombinationen möglich, in bis zu zwei Schichten zum Beispiel Partiallack auf ausgewählte Partien aufzutragen oder weiße Farbe als Unterlage unter den CMYK-Druck anzuwenden. Sehr geschätzt wird die Möglichkeit, die bedruckte Fläche in einem Schritt gleich mit einem Schutzlack zu behandeln. Durch diese Behandlung erreicht das Druckverfahren von Authentica einen sehr guten Widerstand der Oberfläche, worin im Kosmetikbereich eine große Anforderung besteht. In dem neuen Druckverfahren kann der Kunde zwischen glänzenden, halb matten oder matten Finnischen wählen, sodass jeder eine Ausführung findet, die seinen Ansprüchen gerecht wird.

Die stabile Temperatur für empfindliche Produkte spielt eine große Rolle bei der Präsentation von Kosmetikprodukten – unter anderem bei erstklassigem Parfüm. Diese technische Anforderung wird jedoch oft zulasten der Ästhetik umgesetzt. Dass beides möglich ist, beweist das Display Haute Parfumerie von Authentica.

Eine beidseitige Präsentation der Parfüme sowie die Verwendung von edlen Materialien wie Holz, Acrylglas und Glas verleihen dem Display die erwünschte Eleganz, die durch die LED-Beleuchtung unterstützt wird. Eine konstante Temperatur, die für die Präsentation von Parfümen unentbehrlich ist, wird mit kleinen eingebauten Lüftungsanlagen sichergestellt. Der Wert der präsentierten Produkte wird durch das Display Haute Parfumerie in ausgesuchter Kombination von Materialien und hochwertiger Verarbeitung unterstrichen.

CTL Packaging SAS: ESTube Unique – neue Lösungen für den digitalen Offsetdruck

CTL Packaging (Halle 4/ Stand D15) präsentiert zur CosmeticBusiness 2016 mit der ESTube Unique neue Lösungen der Offsetdrucktechnik, die mit der innovativen IML-Technologie kombiniert werden. Diese Technologie ermöglicht es, jede Tube mit einer individuellen Dekoration zu bedrucken und somit ein Unikat zu erstellen. CTL Packaging bietet vier verschiedene Möglichkeiten, um individuellen Kundenwünschen gerecht zu werden. Mit der Variante Mosaic können zwei Millionen Dekorationen in Auflage gedruckt werden, wobei jeder Kunde eine individuelle Tube erhält. Combination sorgt für mehr Kreativität. So kann eine Dekor für jedes Land oder unterschiedliche Regionen entwickelt werden. Für limitierte Editionen oder eine Rückverfolgbarkeit bietet sich die dritte Variante Numbering an, bei der jede Tube mit einer eigenen Nummer versehen werden kann. Die vierte Möglichkeit zur Produktgestaltung stellt die Augmented Reality dar. Durch die gebotene Druckgenauigkeit lassen sich auf der Dekoration Augmented-Reality-Anwendungen abbilden und nutzen, um dem Kunden eine Vernetzung für weitere Informationen zum Produkt oder dem Unternehmen anzubieten.

Flacopac GmbH & Co. KG: Kunststoff-Tiegel CALYPSO schafft beeindruckende Size-Impression

Das zweiteilige Doppelwandsystem des Kunststoff-Tiegels CALYPSO (Halle 3/ Stand A21) schafft eine beeindruckende „Size-Impression“ bei 50ml Inhalt, damit sich das Produkt im Verkaufsregal von der Konkurrenz abheben kann. Der Tiegel besteht aus PP-Kunststoffen, die sich problemlos recyceln lassen und eine optimale Produktverträglichkeit garantieren. Die zylindrisch-runde Form bietet einfachste Personalisierung und Einfärbung für eine erfolgreiche Produktpräsentation.

Gerresheimer: Veredlung für Glasflakons: Unikate Verpackung mit Marble Decoration

Gerresheimer (Halle 4/ Stand E07) bietet mit der sogenannten Marble Decoration eine neue Veredelung für Glasflakons, bei der ausgewählte Farben über die Wasseroberfläche auf den Flakon übertragen werden. Hierbei entstehen individuelle Muster, die jedem Produkt eine unikate Note verleihen. Überdies können durch weitere Variationen im Produktionsprozess – beispielsweise durch spezielle Eintauchgeschwindigkeiten – weitere visuelle Effekte erzeugt werden. Die Produktgruppe an sich behält jedoch einen übergreifenden Wiedererkennungswert. Umsetzbar ist die Veredelung auf transparentem und zuvor bunt lackiertem Glas.

Inotech Kunstofftechnik GmbH: PrestigeTM POUCH verstärkt Produktschutz

Die Inotech Kunststofftechnik GmbH (Halle 2/ Stand B08) hat ihr patentiertes PrestigeTM Airless Spendersystem weiterentwickelt und bietet eine neue Version unter dem Namen Prestige™ POUCH an. Bei diesem System wird der bisherige Schleppkolben durch einen Faltenbalg ersetzt.

Prestige™ POUCH ist für eine Vielzahl von Produktformulierungen geeignet, vor allem niedrigviskose Medien. Der Faltenbalg trägt dank seiner Barriereeigenschaften verstärkt zum Produktschutz bei. Gleichzeitig bietet das System, im Vergleich zu Schleppkolbensystemen, einen zuverlässigen Schutz vor Leckagen und setzt neue optische Akzente. Prestige™ POUCH ist als Top-filled Version erhältlich.

Kammann Spezialmaschinen und Steuerungstechnik GmbH: Digitale Heißtransferdekoration im Digitran®-Verfahren

Das Digitran®-Verfahren der Kammann Spezialmaschinen und Steuerungstechnik GmbH (Halle 2/ Stand D12) steht für die qualitativ hochwertige Dekoration von diversen Artikeln und Materialien. Es vereint die Flexibilität des Digitaldrucks mit der Einfachheit eines Heißtransferverfahrens und einer „grünen“, unbedenklichen Technologie. Mit dieser Kombination ist es möglich, kantenscharfe, fotorealistische Druckbilder mit einer Auflösung von 1200 dpi kosteneffizient – auch bei Klienstmengen – auf den Artikel des Kunden zu applizieren. Somit lassen sich Sondereditionen, Personalisierungen und Serialisierungen schnell und einfach realisieren – ungeachtet davon, ob es sich um einen Flakon, einen Tiegel oder eine Tube handelt. Die so dekorierten Artikel zeichnen sich – unabhängig vom Druckbild – durch ihren herausragenden Glanz und ihre Resistenz gegen äußere Einflüsse aus, um sowohl in der Optik als auch Haptik langfristig zu überzeugen. Für den Kunden bedeutet diese Technologie nicht nur eine einzigartige, digitale Dekoration, sondern auch die Möglichkeit, auf Farb- und Chemielager, Drucksiebe, Klischees, Belichter oder langes Rüsten zu verzichten.

Lifocolor Farben GmbH & Co. KG: Colour Road 2016/17 – Wind Poems

Veränderung, wohin man sieht: Wandel ökonomischer Strukturen, sozialer Gefüge und politischer Machtverhältnisse. Diese enorme Dynamik färbt auch auf Trends ab. Es ist kein Zufall, dass die Farbtrends 2016/17 von einem Naturphänomen geprägt werden, das für ständige Bewegung sorgt: Wind. Colour Road 2016/17 der Lifocolor Farben GmbH & Co. KG (Halle 4/ Stand F01) nimmt sich mit Wind Poems drei unterschiedlicher Strömungen an und übersetzt sie in neue, aufregende Farbhorizonte.

Meding GmbH: Transparenz mit Bio-Kunststoffen & Augenlidkühler

Transparente Tiegel, Messbecher und Dosierhilfen werden seit Jahrzehnten aus diversen transparenten Kunststoffmaterialien gefertigt. Verwendung finden in der Serienfertigung unter anderem Kunststoffe wie Acrylglas (PMMA), Polycarbonat (PC), Polyethylenterephthalat (PETG) und Polyvinylchlorid (PVC).

Meding (Halle 4/ Stand B02) hat nun die Neuentwicklung eines renommierten Materialherstellers als ökologisch sinnvolle Alternative die Serienfertigung genutzt: einen Kunststoff aus nachwachsenden Rohstoffen, der sich zur Serienfertigung von Spateln, Messbechern, Messlöffeln und anderen Kosmetikartikeln eignet. Darüber hinaus lässt sich das rein auf Pflanzenbasis hergestellte Kunststoffmaterial zur Serienfertigung transparenter Produkte nutzen. Diese können nun ökologisch präsentiert und vermarktet werden – beispielsweise für den Bereich der Bio-Kosmetik.

Das Auge ist ein empfindliches Sinnesorgan, das vom Lid vor äußeren Einflüssen geschützt wird. Aber auch das Augenlid wird stark strapaziert. Allergien oder Schlafmangel sorgen an dieser Stelle für unangenehme Schwellungen.

Linderung verschafft ein neu entwickelter Augenlid-Kühler, der jetzt von der Firma Meding in Halver auf den europäischen Markt gebracht wurde. Der kleine „Zauberstab“ aus Kunststoff und Metall sorgt für angenehme Kühlung des Lides und rasche Linderung von Beschwerden. Einfach in den Kühlschrank, kurz aufladen, fertig. Erhältlich ist der Kosmetikartikel in verschiedenen Farben und kann somit individuell an das Corporate Design des Kunden angepasst werden. Zu dem Augenlid-Kühler bietet Meding die passende Umverpackung an. Auch diese kann individuell gestaltet werden.

Metsä Board Deutschland GmbH: Klebstofffreie SkinCare Box

Metsä Board (Halle 4/ Stand D16) präsentiert die SkinCare Box, bei deren Entwicklung der Nachhaltigkeitsgedanke eine essentielle Rolle gespielt hat. Die klebstofffreie Box aus festem Karton steht beispielhaft dafür, dass innovative Verpackungen für den Kosmetikmarkt zu 100 Prozent aus recycelbarem Karton und ohne Schutzfolie hergestellt werden können. Zugleich ermöglichen die Schachteln aufgrund des Designs im Inneren der Box ein besonderes Kundenerlebnis. Der Herstellungsprozess wird beschleunigt, weil die Schachtel ohne Klebstoff hergestellt wird und somit die Trocknungszeit entfällt. In ihren Deckel ist ein PET-Sichtfenster eingearbeitet, das sich vor dem Recycling einfach entfernen lässt. Die Ecken der SkinCare Box sind scharf und präzise konturiert. Darüber hinaus besitzt die Verpackung keine unnötigen Kartonlagen. Ziel von Metsä Board war es, ein neuartiges Kundenerlebnis beim Öffnen der Packung und dem Erblicken des Inhalts zu schaffen. Durch einen speziellen Aufbau werden die in herkömmlichen Kosmetikverpackungen verwendeten Schachteleinlagen aus Wellpappe um 50 Prozent reduziert. Gleichzeitig bietet die SkinCare Box eine stabile und elegante Lösung zur Produktpräsentation.

Pirlo GmbH & Co. KG: Messepremiere der Kreidetube –Natürliche Lösung für hochwertige Kosmetik

Die Kreidetube ist die aktuell innovativste Entwicklung der Pirlo GmbH (Halle 2/ Stand B19) im Bereich Tubenlaminate, die dem Endverbraucher erhebliche Vorteile sowohl in Bezug auf Anwendbarkeit als auch Umweltfreundlichkeit bietet.

Sie besteht aus einer Kombination von Kreide und PE, wodurch der Einsatz erdölbasierter Kunststoffe um mehr als die Hälfte reduziert werden kann. Durch den hohen Kreideanteil entsteht eine angenehme, weiche Softtouch-Oberflächenstruktur, die man eigentlich nur von Papier kennt. Die Steifigkeit bleibt vergleichbar zu herkömmlichen Tubenmaterialien. Durch den natürlichen Füllstoff Kreide kann die Tube deutlich dünner als herkömmliche Tuben ausgeführt werden. Sie ist aluminiumfrei und zudem recyclingfähig. Tuben aus diesem innovativen Material bieten eine beispiellose Restentleerbarkeit, unvergleichliche, fotorealistische Druckqualität und darüber hinaus ist eine 360°-Bedruckung des Tubenkörpers möglich.

POLPAK Sp. z o.o.: Luxuriöse Verpackung der Airless-Serie GR213A

POLPAK (Halle 3/ Stand A26) ist spezialisiert im Verkauf von Verpackungen und Verschlüssen – unter anderem für die Kosmetikindustrie. Auf der diesjährigen CosmeticBusiness zeigt das Unternehmen die neue, funktionelle und luxuriöse Verpackung der Airless-Serie GR213A. Dank der verbauten Düse ohne Kappe und einer Doppelwand wird der Inhalt vor äußeren Einflüssen optimal geschützt. Letzteres bietet zudem zahlreiche Möglichkeiten in der Dekoration. Das Produkt wird aus verschiedenen Arten von Materialien hergestellt, die einerseits den Inhalt sicher aufbewahren und dem Produkt andererseits ein besonderes und einzigartiges Design bieten.

REBHAN FPS Kunststoff-Verpackungen GmbH: Elegante Flasche aus GLASS POLYMER™

Die REBHAN FPS Kunststoff-Verpackungen GmbH (Halle 4/ Stand B04) hat eine elegante und klassische Flaschen-Serie aus exklusivem, unzerbrechlichem Glass Polymer Material entwickelt. Die neue Flasche ist mit einer umfangreichen Auswahl an Verschlüssen verfügbar, um hochwertige kosmetische Produkte wie Körperpflege, Haarpflege oder andere erstklassige Anwendungen auf eine attraktive und auffällige Art und Weise zu präsentieren. Die BOSTON LUXE ist in zwei Größen zu 50ml, mit einem Hals von 18/400 oder 20/410 oder zu 100ml mit einem Hals von 24/410 erhältlich.

RUSI Cosmetic GmbH & Co. KG: Neue Kugel-Faserspitze für einen präzisen Lidstrich

Das Eyeliner Packaging der RUSI Cosmetic GmbH & Co. KG (Halle 2/ Stand B04/C03) überzeugt mit einer femininen und eleganten Form und mit einem außergewöhnlichen Applikator. Die neue Kugel-Faserspitze ist leicht in der Handhabung und garantiert dadurch einen präzisen und feinen Lidstrich mit nur einem Auftrag. Durch die typische offenporige Oberfläche des Applikators nimmt dieser die Farbpigmente sehr gut auf und gibt diese beim Auftrag in der perfekten Menge ab.

SHB GmbH: Senkrechte Befüllung auf herkömmlichen Maschinen mit Schräghalsadapter

Über viele Jahre wurde das Konzept für einen WC-Adapter durch die SHB GmbH (Halle 2/ Stand E22) entwickelt und patentiert. Ab sofort gibt es den neuen TC-Adapter für Schräghalsflaschen für HDPE- und PET-Flaschen. Die Verwendung dieses Adapters vereinfacht die Herstellung und Abfüllung der Schräghalsflaschen außerordentlich. Er ermöglicht neben der unkomplizierten Herstellung von Flaschen auf konventionellen Blasautomaten auch deren reguläre, senkrechte Befüllung auf herkömmlichen Abfüll-Automaten. Die Kombination aus Adapter und Kisi-Verschluss wird dabei wie ein gebräuchlicher Verschluss senkrecht aufgeprellt. Die SHB GmbH bietet dieses Konzept für deren Standard-Flaschen in HDPE und PET in den Größen 500ml, 750ml sowie 1000ml an. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen als kompetenter Partner die Entwicklung eines individuellen Designs der Flasche.

Tubex Wasungen GmbH: Umweltfreundlichere Tube mittels Materialeinsparung

Die Konsumenten achten heute vermehrt auf umweltfreundliche Verpackungslösungen, möchten aber den Komfort der modernen Verpackungen nicht missen. Die TUBEX Wasungen GmbH (Halle 2/ Stand C12) ist der einzige Hersteller im Bereich Kunststofftuben, der die SL-T® Tube anbietet, die bis zu 40 Prozent Material gegenüber einer Standardextrusionstube einspart. Die erhebliche Einsparung wird durch das innovative SL-T® Produktionsverfahren erreicht, indem der Tubenschlauch direkt an den Tubenverschluss geschweißt und die Tubenschulter komplett weggelassen wird. Dafür entwickelte TUBEX einen speziellen Flip-top-Verschluss, der ein- oder auch zweifarbig sein kann. Die Tube kann mit Hybriddruck – inline Flexo- und Siebdruck – dekoriert werden. Mit dem Flexodruck können annähernd fotorealistische Druckmotive appliziert werden. Durch die Verwendung des Siebdrucks ist es zusätzlich möglich, haptische Effekte und sehr brillante Farbtöne zu realisieren. Aufgrund des Einsatzes von eigens entwickelter LED-Farben ist dieses Druckverfahren energieschonender, da die Trocknungsenergie bedeutend geringer ist als bei der konventionellen UV-Trocknung. Wer ökologisch und ästhetisch anspruchsvolle Verpackungslösungen sucht, ist bei der SL-T® Tube und dem Hybriddruck genau richtig.

Zahn Pinsel GmbH: veganer Kosmetikpinsel & Nail Design Pinsel

Auch auf dem Gebiet der Kosmetik werden Werte wie Tierschutz und Nachhaltigkeit immer wichtiger. Um diesem Trend Rechnung zu tragen, hat die Zahn Pinsel GmbH (Halle 2/ Stand B21) die umfangreiche vegane Kosmetikpinsel-Serie VERDOR entwickelt. Original „made in Germany” wird diese Serie aus einem der beliebtesten marderfarbenen Synthetikhaare des Unternehmens hergestellt. Mit seinen extra feinen Spitzen überzeugt es neben der guten Medienaufnahme und Formstabilität auch durch einen angenehmen Auftrag der Kosmetik auf der Haut. Abgerundet wird die Serie durch das elegante Design der exklusiven braun marmorierten FSC-Birkenholzstiele.

Der glitzernde Metallstiel des Nail Design Pinsels GLAMOUR überzeugt durch seine Langlebigkeit und extrem hohe Resistenz gegenüber aggressiven Medien. Ein weiterer Vorteil ist die praktische „to go“-Funktion mit Pinsel-Verschlusskappe, die das Haar bei Transport und Lagerung vor Beschädigungen schützt.

Die komplette GLAMOUR-Serie wurde aus einer der beliebtesten und hochwertigsten Synthetikfasern der Zahn Pinsel GmbH entwickelt: Das dunkelrot gefärbte Haar überzeugt durch eine hervorragende Formbeständigkeit und Elastizität. Im Gel- und One-Stroke-Bereich ist es besonders beliebt. Die Gründe: seine gute Medienaufnahme und hohe Spannkraft. Das mühelose in Form Bringen des Gels und punktgenaues Arbeiten sind garantiert.

Zanders GmbH: Hochwertige Kartonqualitäten für anspruchsvolle Verpackungen

Die Zanders GmbH (Halle 4/ Stand B17) präsentiert mit seinem Zanpack-Sortiment hochwertige Kartonqualitäten für anspruchsvolle Verpackungen. Während sich Zanpack silk durch einen einseitig doppelt gestrichenen Karton mit einer funktionellen Rückseitenbehandlung auszeichnet, wird Zanpack silk² durch einen zweiseitig doppelt gestrichenen Karton für hochwertige Verpackungen charakterisiert. Beide Qualitäten haben eine glatte und seidenmatte Oberfläche für herausragende Druckergebnisse. Bei Zanpack touch handelt es sich um einen ungestrichenen, haptischen Karton, der durch eine natürliche Oberfläche für eine authentische Optik und Haptik sorgt und somit den naturbezogenen Charakter Ihrer Marke unterstreicht. Alle drei Produkte bieten herausragende Druckergebnisse, eine reine Weiße, gute Steifigkeit, hohe Dimensionsstabilität sowie sehr gute Präge-, Stanz- und Kaschiereigenschaften. Weitere Merkmale der Kartone sind die Geruchs- und Geschmacksneutralität sowie eine UV-Lichtbeständigkeit.

Über die CosmeticBusiness

Auf der CosmeticBusiness, der internationalen Fachmesse der Kosmetik-Zulieferindustrie, präsentierten sich 2015 393 Aussteller und vertretenen Unternehmen aus dem In- und Ausland. Die CosmeticBusiness ist die einzige internationale Fachmesse in Europa, auf der die Kosmetikindustrie exklusiv ihre Zulieferer trifft und Lösungen für die Entwicklung jeglicher Kosmetikprodukte vom Wirkstoff über die Herstellung bis zur Verpackung findet. Als einziger Branchentreffpunkt in Deutschland, dem größten Kosmetikmarkt Europas, ist die B2B-Messe als Trendbarometer unverzichtbar für Entscheider aus Geschäftsführung, Produktmanagement und Entwicklung, Marketing sowie Einkauf und Produktion. Die CosmeticBusiness 2016 findet am 8. und 9. Juni im MOC München statt.

2016 expandiert das erfolgreiche deutsche B2B-Fachmessekonzept mit der CosmeticBusiness Poland, die gemeinsam mit der HPCI – Home and Personal Care Ingredients Exhibition and Conference erstmals am 28. und 29. September in Warschauer EXPO XXI Exhibition Centre stattfinden wird, in den polnischen Kosmetikmarkt.

[Text/Logo: CosmeticBusiness; Leipziger Messe GmbH]