Newsticker

alverde Naturkosmetik erhält die Auszeichnung „GREEN BRAND Germany 2012/13“

Die dm-Qualitätsmarke alverde Naturkosmetik wurde von einer unabhängigen Jury zur „Green Brand Germany 2012/13“ gewählt. Mit dem Gütesiegel werden Marken geehrt, die nachweisbar ökologische Nachhaltigkeit praktizieren und diese zur Bewusstseinsbildung nach innen und außen transparent leben und kommunizieren.

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

Norbert Lux, Geschäftsführer der Green Brand Organisation Limited, Irland, mit Deutschlandsitz in Hamburg, übergab gestern in Karlsruhe die Auszeichnung: „dm-drogerie markt setzt mit seiner nachhaltigen Unternehmensphilosophie zukunftsweisende Signale. Die Marke alverde hat alle drei Phasen des Prüfungsverfahrens mit Bravour bestanden.“

Die internationale Green Brands Organisation zeichnet ökologisch nachhaltige Produkte, Dienstleistungen und Unternehmen aus. Sie verleiht in Zusammenarbeit mit unabhängigen Institutionen (SERI und Ipsos) das GREEN BRANDS-Siegel. Erstmalig wurde dazu ein dreistufiges, weltweit einzigartiges Verfahren, zur Prüfung eingesetzt: Nominierung, Validierung und Entscheidung darüber durch eine unabhängige Jury.

Im ersten Schritt des Prüfungsverfahrens nominierten die Befragten in einer repräsentativen Marktforschungsstudie (Ipsos) die Marke alverde. Danach wurde die Qualitätsmarke u.a. auf Ökodesign, Rohstoffgewinnung und Transport der Rohstoffe, Produktion, Verpackung, Distribution, Verwertung und Entsorgung anhand eines vom wissenschaftlichen Nachhaltigkeitsinstitut SERI zusammengestellten Kritierienkataloges geprüft. Die Jury hatte im letzten Schritt ein finales Vetorecht und konnte – nach Prüfung der Ergebnisse der Validierung – der Auszeichnung einer Marke als GREEN BRAND zustimmen oder sie ablehnen. „alverde Naturkosmetik hat die Jury in allen Kriterien überzeugt“ freute sich dm.

„Ökologisches und nachhaltiges Denken und Handeln ist ein Bestandteil der dm-Unternehmenskultur und auch in der Markenphilosophie von alverde Naturkosmetik fest verankert“, betonte dazu Ulrich Maith, dm-Geschäftsführer und verantwortlich für die Qualitätsmarken . „Wir übernehmen bei alverde, wie bei allen dm-Qualitätsmarken, Verantwortung für die gesamte Produktionskette. Deshalb freuen wir uns ganz besonders, dass unser Engagement sowohl bei der Fachwelt wie bei den Menschen so großen Zuspruch findet“, so Maith weiter. Nun werde dieser Einsatz für nachhaltiges und ökologisches Wirtschaften geehrt.

Die Produktlinie wurde bereits mehrfach für sein Engagement ausgezeichnet worden. Im Frühjahr 2012 erhielt die Qualitätsmarke den NAWI-Award, eine Auszeichnung für nachhaltiges Wirtschaften. Die Juroren würdigten das Engagement von alverde, qualitätsorientierte Naturkosmetik zu erschwinglichen Preisen großen Verbrauchergruppen zugänglich zu machen. Im November 2010 zeichnete zudem eine Expertenjury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises die dm-Qualitätsmarke zum zweiten Mal als eine der drei nachhaltigsten Marken Deutschlands aus.

alverde Naturkosmetik wurde 1989 als erste Handelsmarke im Bereich Naturkosmetik lanciert und steht seitdem für Qualität, Innovationsfreude und hochwirksame Kosmetik aus der Natur. Laut Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) ist alverde heute die meistverkaufte zertifizierte Naturkosmetik-Marke Deutschlands. „Wir arbeiten kontinuierlich an der Entwicklung von Rezepturen, die der Haut natürlich-effektive Pflege schenken und im Entwicklungs- und Herstellungsprozess Ressourcen schonen“, sagt Helena Thome, Produktmanagerin der dm-Marke.

Der alverde-Philosophie entsprechend stammen die Rohstoffe bevorzugt aus kontrolliert biologischem Anbau. Alle Produkte sind frei von Inhaltstoffen auf Mineralölbasis wie auch von rein synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen. Ein Großteil der alverde-Produkte trägt das Vegan-Siegel, das garantiert, dass keine tierischen Inhaltsstoffe enthalten sind. Generell gilt: Für alverde Naturkosmetik werden keine Tierversuche durchgeführt.

„Um den hohen Ansprüchen unserer Kunden an Naturkosmetik zu genügen, stellen wir uns zusätzlich den strengen Anforderungen von NaTrue“, ergänzt Helena Thome. Die alverde-Produkte werden mehrheitlich in Deutschland hergestellt. dm verzichtet damit auf lange Transportwege und schont die Umwelt. Darüber hinaus werden die Produktverpackungen sorgfältig unter dem Aspekt der Ressourcen-Schonung und ihrer Wieder-Verwertbarkeit ausgewählt. Darauf verweist das dm-Nachhaltigkeits-Kleeblatt.

[Text/Bild: dm-drogerie markt]