Wella präsentiert Salon der Zukunft auf der Top Hair DIE MESSE 2019

Darmstadt/Düsseldorf. Color DJ, Smart Mirror und virtuelle Weiterbildung: auf der Top Hair DIE MESSE 2019 machte Wella deshalb den Salon der Zukunft erlebbar. Schließlich stellt sich für das Unternehmen unter dem Dach von Coty Beauty die Frage, wie verändert sich der Salonalltag im Zuge der digitalen Transformation? “Weitere Fragen zu den Branchentrends von morgen waren: “Welche neuen Kompetenzen sind vom Friseur gefragt? Was sind die Megatrends von morgen?” erklärt Pressesprecherin Claudia Böhm zum Thema.

Salon der Zukunft: Geschäftsalltag wandelt sich in rasender Geschwindigkeit

Böhm verweist dazu, auf noch nie in der Form da gewesene Dynamik in der Friseurbranche. Der Salonalltag wandelt sich derzeit in rasender Geschwindigkeit. Salonkunden sind dabei rund um die Uhr online. Trends entstehen zudem nicht mehr saisonal auf den Laufstegen, sondern täglich auf Instagram & Co.. “Der Friseur gerät somit ins Spannungsfeld von Digitalisierung und Personalisierung”, betont Böhm. Auf der Top Hair DIE MESSE 2019 machte Wella deshalb den Salon der Zukunft erlebbar. Das hieß somit vor allem wegweisende Innovationen aufzuzeigen, die Friseuren jede Menge Chancen für ihren Salonerfolg eröffnen sollen.

Salon der Zukunft: Megatrend High Performance mit Koleston Perfect ME+

Salonkunden achten mehr als je zuvor auf hochwertige Inhaltsstoffe, innovative Technologien und beste Ergebnisse, meint dazu Wella. Das Unternehmen macht deshalb aus diesen Ansprüchen Marktrealität. allen voran gilt das dabei für Koleston Perfect ME+. Nach sieben Jahren Forschung und mehr als 20 Patenten hat Wella dadurch die erste permanente Premiumhaarfarbe frei von PPT und PPD in den Salon gebracht. Begleitet wird die Innovation dabei von der digitalen Kampagne #askforwella, die bereits über 110 Millionen Kontakte erreicht hat. Böhm: “Sie sensibilisiert Salonkundinnen zudem für eine bewusste Entscheidung, welcher Marke sie ihr Haar anvertrauen.”

Salon der Zukunft: Colorationen bieten Höchstleistungen

Farbliche Höchstleistungen garantieren auch drei faszinierend rauchige COLOR TOUCH Nuancen, die der Königsklasse Blond somit neue Inspiration geben. Den Megatrend Insta Beauty erweckt Wella deshalb mit kreativen Farbfiltern von Color Fresh CREATE zum Leben. Und die von der Natur inspirierte Luxuspflegelinie Inessence von System Professional EnergyCodeTM zahlt zudem auf das zunehmende Bedürfnis nach Hochleistungsprodukten mit natürlichen Inhaltstoffen ein.

Salon der Zukunft: SEB MAN bedient männliche Haarpflegebedürfnisse

Im Wachstumsmarkt Männer setzt Wella zudem neue Impulse, damit Friseure die Möglichkeiten des boomenden Segments dadurch voll ausschöpfen können. “Über 40 Prozent aller Männer würden maskuline Produkte kaufen finden jedoch kein passendes Angebot im Salon”, so PR-Expertin Böhm. Mit SEB MAN hat Wella deshalb eine Marke für Millennials entwickelt, die unkomplizierte und effiziente Produkte für ihren abwechslungsreichen Lifestyle suchen. Social Media Kampagnen dazu mit Influencern und Aktionen mit Trendmarken wie G-Star RAW treffen as Lebensgefühl dieser experimentierfreudigen Individualisten.

Salon der Zukunft: Professionelle Haarpflege für Männer gefragt 

Doch nicht nur Millennial Männer lassen hierbei den Markt wachsen. Auch Professionals suchen hierzu nach leistungsstarken Produkten, die maskuline Haarbedürfnisse auf höchstem Niveau erfüllen. Für sie gibt es deshalb seit Anfang 2019 SYSTEM MAN, die luxuriöse Männerlinie von System Professional EnergyCodeTM.

Salon der Zukunft: Color DJ auf dem Weg vom Prototyp zur Salonrealität

Der Color DJ katapultiert Friseurexpertise zudem ins digitale Zeitalter. Über 16 Milliarden Kombinationsmöglichkeiten aus Pflege-, Farb- und Duftkomponenten garantieren ultrapersonalisierte Masken, die dadurch den Salonservice Couture Glossing zu Hause wieder aufleben lassen. Böhm: “Die Markteinführung des Color DJ ist gestartet. Das Interesse der Friseure daran ist enorm. Die beiden ersten Salons, die sich mit dem Color DJ hierzu als Salon der Zukunft positionieren, sind „Udo Luy – Haare machen Leute“ in Köln und „Nicolaisen Intercoiffure“ in Hamburg.”

Salon der Zukunft: Individueller Service durch personalisierte Farbpflege

„Wir glauben an die Zukunft von individuellen Salonservices. Der Color DJ – letztes Jahr noch als Prototyp auf der Messe – steht deshalb für die Zukunft der personalisierten Farbpflege bei unseren Kunden im Salon. Es spiegelt zudem die herausragende Expertise ihrer Farbspezialisten wider“, erklärt dazu Cristian Canthal, Marketing Director, Coty Professional Beauty DACH.

Salon der Zukunft: Smart Mirror bietet virtuelle Begegnung mit neuer Haarfarbe

Wella machte auf der TOP HAIR DIE MESSE ebenfalls die Zukunft der Beratung erlebbar: mit dem Smart Mirror. Der interaktive, salon-exklusive Spiegel nutzt dazu die Technologie von Augmented Reality. Es ermöglicht dadurch Salonkundinnen, verschiedene Haarfarben virtuell auszuprobieren. Nach App, Social Media & Co. erreicht die Beratung im Salon somit ein völlig neues Level.

Salon der Zukunft: Persönliche Weiterbildung durch Virtual Reality auf dem Smart Mirror

Nicht nur die Kundinnen nutzen den Smart Mirror. Auch für die Weiterbildung der Mitarbeiterinnen entwickelt der Branchenpionier dazu neue Formate. „Unser Ziel ist es, den Friseur als Beauty-Experten zu positionieren und ihm der beste Partner für seinen Salonerfolg zu sein. Der Schlüssel dafür bleibt deshalb dessen fachliche Expertise“, betont dazu Paul Heeringa (General Manager Coty Professional Beauty DACH). Gleichwohl meint er: „Virtual Reality wird die Art und Weise, wie Weiterbildung im Salon gelebt und umgesetzt wird, revolutionieren.“ Friseure konnten deshalb bei der Top Hair bereits einen Blick in diese Zukunft werfen. Mit Virtual Reality Brillen tauchten sie dort in die Welt von Koleston Perfect ein und machten sich virtuell mit Technologie und Nuancen der Farbmarke vertraut. Formate wie dieses könnten eEducation, Studio- und Salonseminare somit zukünftig optimal ergänzen.

[Text/Bild: Coty Beauty Germany GmbH/Kosmetiknachrichten.de]