Newsticker

enerBiO und Alterra Naturkosmetik erhalten erneut den GREEN BRANDS-Award

Burgwedel. Freude bei ROSSMANN. Die Eigenmarken enerBiO und Alterra Naturkosmetik erhielten aktuell erneut das GREEN BRANDS-Gütesiegel. Die Auszeichnung dafür verdienten sich die beiden Marken erstmals im Jahr 2013. In 2015 und 2017 folgten dann die er­neuten Auszeichnungen. Nun können sich die beide ROSSMANN-Marken zudem in 2019 über den Award freuen.

enerBiO und Alterra Naturkosmetik überzeugten bei Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

“enerBiO und Alterra Naturkosmetik überzeugten mit ihrem gesamten Selbstverständnis”, erklärte ROSSMMANN dazu. Dieses Selbstverständnis umfasste dabei in Bezug auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit viele Kriterien. So gilt das für die Produktion ebenso wie für die Verarbeitung, Verpackung sowie über 20 weiteren Kriterien. Allesamt hinterließen somit einen guten Eindruck bei der Jury. Deshalb zeigte sich diese mit sehr guten Re-Validierungsergebnissen vollkommen überzeugt. Dadurch erhalten die beiden Marken nun auch das GREEN BRANDS Germany 2019/2020 Gütesiegel mit drei Sternen.

Zu GREEN BRANDS

Labelinhaber der Auszeichnung ist dabei die GREEN BRANDS Organisation GmbH mit Sitz in Veitsbronn, eine internationale Brand-Marketing Organisation. Sie ist vor allem in Österreich und Deutschland tätig. Sie verleiht das Gütersiegel zudem allein an ökologisch nachhaltige Marken.

Die unabhängige und selbständige Organisation GREEN BRANDS bekennt sich dabei zu den ökologischen Grundpfeilern Umweltschutz, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Deshalb fördert und ehrt es vor allem die Marken, die die Nachhaltigkeit und den Schutz des Klimas und der Umwelt ernst nehmen. Dies müssen die Unternehmen somit durch eine aufwendige und strenge Validierung belegen können.

Rossmann in Zahlen

Der Konzern betreibt aktuell in Deutschland und sechs europäischen Ländern 3.930 Märkte. Die Auslandsgesellschaften in Polen, Ungarn, Tschechien, Türkei, Albanien und dem Kosovo steuern dazu – mit Stand Januar 2019 – 1.780 Filialen bei.

Das Unternehmen beschäftigt zudem 56.000 Mitarbeiter. Davon arbeiten 33.000 Personen in Deutschland und 23000 Personen im europäischen Ausland.

ROSSMANN erwirtschaftete nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2018 9,46 Milliarden Euro. Das ist somit ein Umsatzwachstum von insgesamt 5,1 Prozent gegenüber 2017. Diese sechs Auslandsgesellschaften steuerten 30 Prozent zum Konzernumsatz bei.

[Text/Bild: ROSSMANN, GREEN BRANDS, kosmetiknachrichten.de/GREEN BRANDS]