Newsticker

L2 kürt NIVEA zu digitales Genie im deutschen FMCG-Sektor

Hamburg. Das kürzlich veröffentlichte Ranking für die digitale Performance von FMCG-Marken von L2*, eines der führenden digitalen Bewertungsunternehmens ernennt NIVEA zum deutschlandweiten Marktführer. Außerdem erhält er als einzige Marke  der Branche die Auszeichnung “digitales Genie” (Digital Genius).

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

Dadurch setzt sich Beiersdorf mit NIVEA in der Studie mit einem digitalen IQ von 157 an die Spitze des Rankings. “Das ist hiermit eine Verbesserung um drei Plätze zum Vorjahr”, freut sich das Unternehmen. Weiterhin zählt NIVEA MEN zu den Gewinnern der Gesamterhebung.

NIVEA erhielt als einzige Marke die Auszeichnung „digitales Genie“

L2 vergibt die Rankings im Rahmen der jährlichen Digital-Studie. Diese benotet der Bewerter in die Bereiche „Website und E-Commerce“, „Digitales Marketing“, „Soziale Medien“ und „Mobile“, die in fünf Abstufungen klassifiziert werden. NIVEA konnte in dem daraus resultierenden Ranking die höchste Punktzahl erzielen. Es wurde gleichzeitig als einzige Marke mit dem bestmöglichen Prädikat „Genie“ ausgezeichnet. Für L2 sind „digitale Genies“ Marken, die ihre Konsumenten über eine Vielzahl von Endgeräten und über verschiedene Kanäle erreichen. NIVEA setze sich damit im Ranking gegen 74 andere Marken wie Pampers, L’Oréal oder Philips durch.

„digitales Genie“ setzt Zeichen für Markenerlebnis der Verbraucher auf Vielzahl von digitalen Endgeräten

„Das Ergebnis des L2 Digital IQ Index freut uns. Es bestätigt damit, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagt Ralph Gusko, Markenvorstand der Beiersdorf AG. „Wir wollen deshalb unseren Verbrauchern über alle Kanäle hinweg ein exzellentes Markenerlebnis bieten. Wir konzentrieren uns daher auf digitale Lösungen, die einen echten Mehrwert bieten“, so Gusko weiter

Digitale Kompetenz ist zudem für Beiersdorf ein entscheidender Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit. Neben einem smarten Mix an eigenen Plattformen und der Verknüpfung mit anderen Kanälen setzt das Unternehmen bei NIVEA deshalb vor allem auf relevante Inhalte und Services, die über das Produkt hinausgehen. Außerdem investiert das Unternehmen in strategische, globale Partnerschaften mit Amazon, JD.com oder Alibaba. Es arbeitet darüber hinaus an innovativen digitalen Lösungen mit zahlreichen Start-ups zusammen. „Unsere digitale Strategie in Deutschland orientiert sich konsequent an den Erwartungen unserer Verbraucher an eine digitale Markenführung“, ergänzt Thorsten Schapmann, Leiter digitales Marketing NIVEA Deutschland. „Wir freuen uns daher, dass die Richtigkeit unserer Strategie durch die renommierte L2 Studie eindrucksvoll belegt worden ist.“

„digitales Genie“: L2 lobt NIVEA für die hohe Sichtbarkeit auf digitalen Plattformen

L2 lobt besonders die umfangreichen Produktseiten und die hohe Sichtbarkeit bei Internet-Händlern wie Amazon. Auch im Bereich digitales Marketing konnte NIVEA durch den gekonnten Einsatz von Email-Marketing und Desktop-Display-Werbung überzeugen. Zusätzliche Punkte sammelte NIVEA zudem durch den innovativen Live-Chat für Kunden. Im Bereich Social Media ist NIVEA dabei wie kaum eine andere Marke in der Lage, bemerkenswerte Reichweiten und Interaktionsraten zu erzeugen. L2 untersuchte unter anderem YouTube, Instagram und Facebook. Auf allen drei Plattformen pflegt NIVEA dabei einen engen Austausch mit den Konsumenten und stärkt die Markenbindung.

* Über das digitale Bewertungsunternehmen L2

L2 ist ein mitgliedsbasierter Informationsdienst. Diese bewertet dabei die digitale Kompetenz von Marken. Seine Mitgliedern stellen dafür durch eigene Untersuchungen datengetriebene Einblicke zur Verfügung. Der IQ Index ist damit globaler Maßstab für das digitale Abschneiden von Prestige-Marken.

[Text/Bild: Beiersdorf]