Newsticker

lavera Naturkosmetik startet als erstes Naturkosmetik-Label mit der TV Werbung

lavera Naturkosmetik erweiterte seinen Mediamix: Seit dem 19. August ist das Naturkosmetik-Label von Laverana  im TV mit Werbespots zu sehen. „Schon in der Vergangenheit wurde umgesetzt, was noch heute in der Werbung für lavera Naturkosmetik gilt“, erklärt dazu das Unternehmen: „Authentische und nachvollziehbare Geschichten. Die Stories rund um lavera sind echt und authentisch, von der Produktwelt über die Inhaltsstoffe bis hin zur Werbung und keine Marketing-Ideen.“

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

Werbespot entstand bei der Berlin Fashion Week

Während 2004 das Fotoshooting der lavera Familie im Wohnhaus von der Geschäftsleitung Klara Ahlers war, wurde der neue TV Spot auf dem lavera Showfloor Fashion Event für nachhaltige Mode während der Berlin Fashion Week im Juli 2013 gedreht. Seit 4,5 Jahren engagiert sich das Label dort als Hauptsponsor und strategischer Partner im Bereich Eco-Fashion. Seit Januar 2013 ist es selbst Veranstalter des lavera Showfloor in Berlin.

Auf dem Eco-Fashion-Event im Sommer wurde das lavera Model, das seit 2010 das Anzeigen-Gesicht für die Marke lavera ist, als Sinnbild für Weiblichkeit und Naturschönheit live aufgenommen und zum Bestandteil des ersten Naturkosmetik-Werbespots.

Werbung und lavera

lavera zählt wie das Unternehmen und die Geschäftsleitung weltweit zu den Pionieren der zertifizierten Naturkosmetik und öffnet durch den Ausbau des Mediamixes auf den TV Bereich die Bühne für dieses Segment. Und genau das ist der Anspruch des Geschäftsführer-Duos, Thomas Haase und Klara Ahlers, das vor mehr als 25 Jahren mit dem Ziel angetreten ist, „Bio für alle zu verwirklichen“ und das Segment Naturkosmetik zu demokratisieren. Jeder soll sich mit Naturkosmetik pflegen können.

Der neue Werbespot mit unterschiedlichen Formaten wird auf allen affinen Sendern wie z.B. VOX, RTL und SAT.1, SIXX und ARD geschaltet. Die Weltpremiere im deutschen Fernsehen lag bei RTL, dicht gefolgt von SAT1.

[Text/Bild: Laverana GmbH & Co. KG]