Digitalcoaches unterstützen Händler in NRW

Digitalcoaches unterstützen Händler in NRW. Den Händler stärker an die Hand nehmen, oder einfach nur die entscheidenden Impulse geben: Dafür hat der Handelsverband Nordrhein-Westfalen nun vier “Digitalcoaches” eingestellt. Sie sollen somit insbesonders kleine und mittelgroße Händler unterstützen, einen guten Weg in die digitale Welt zu finden.

Einzelhändler mitnehmen: Digitalcoaches unterstützen Händler in NRW

Wirtschafts- und Digitalminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart: „Der Einzelhandel ist in Nordrhein-Westfalen eine bedeutende Branche, die sich jedoch stark verändert. Kundinnen und Kunden bewegen sich inzwischen ganz selbstverständlich zwischen digitaler und analoger Welt. Stationäre Händler müssen Verbraucher deshalb in beiden Welten abholen. Die Digitalisierung kann zudem dabei helfen, interne Prozesse zu optimieren. Wir gehen in Nordrhein-Westfalen voran: Wir möchten somit auch die Einzelhändler mitnehmen, die die Chancen der Digitalisierung bisher nicht nutzen konnten.“

Digitalcoaches sollen Chancen und Optionen aufzeigen

Fehlendes Geld, Zeit, Know-How oder Verständnis – es gibt zahlreiche Gründe, weshalb der digitale Weg von so manchem Händler noch nicht beschritten ist. „Oftmals fehlt jedoch nur der erste Schritt oder die konkrete Richtung“, so Dr. Peter Achten, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbandes NRW dazu. „Hier sollen unsere Digitalcoaches Chancen und konkrete Optionen aufzeigen. Sind die erst mal erkannt, helfen die Coaches auch, die richtigen Partner für die Umsetzung zu finden.“

Viele Unternehmen suchen noch die passende Digitalisierungsstrategie

Viele Einzelhandelsunternehmen suchen aber noch nach der für sie passenden Digitalisierungsstrategie und nach geeigneten Mitstreitern und Dienstleistern, die sie umsetzungsorientiert unterstützen. Pinkwart: „Die vier Digital-Coaches werden ihnen wertvolle Unterstützung bieten und dazu beitragen, auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben.“

Standorte in Düsseldorf, Dortmund, Bielefeld und Köln

In den Geschäftsstellen Düsseldorf und Dortmund wurden die Digitalcoaches zum 1. November 2019 eingestellt. Bielefeld und Köln folgen zum 1. Dezember 2019. Drei Jahre haben die Digitalcoaches nun Zeit zu beweisen, dass durch Erfahrungsaustausch und mit den richtigen Partnern jeder Einzelhändler seine digitale Strategie finden, entwickeln und verfeinern kann.

[Text/Foto: MWIDE/Binder ]