Newsticker

NO PLANET B geht bei dm-drogerie markt an den Start

London/Karlsruhe. Die Marke NO PLANET B kommt im März in die Regale von allen dm-Märkten in Deutschland. Das berichtet die Agentur lifePR zur Marke von Jessie und Sebastian Wölke. “Ziel von NO PLANET B ist es dabei, zu einem Perspektivenwechsel beizutragen, wie wir als Gesellschaft vorhandene Ressourcen wahrnehmen”, betont dazu das Ehepaar.

NO PLANET B: Naturkosmetiklinie nutzt Unkräuter, Wildblumen und Aussortiertes aus der Lebensmittelindustrie

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

Die Marke will somit Dinge feiern, die oft als nutzlos gelten: So werden in den Produkten der Naturkosmetiklinie Unkräuter, Wildblumen und sogar Aussortiertes aus der Lebensmittelindustrie eingesetzt. Altplastik bekommt zudem in den Flaschen eine neue Chance. Sie bestehen deshalb zu 97% aus Recycling-Material.

Das NO PLANET B Sortiment

  • Duschgel mit Bio-Minze & Babyapfel, mit Bio-Mädesüss & Mandarinenschale sowie mit Bio-Heublumen & Bio-Lavendel, jeweils 250ml
  • Bodymilk Bio-Löwenzahn, Bio-Haferextrakt & Bio-Sonnenblumenöl, 250ml
  • Bodylotion Bio-Klatschmohn, Bio-Haferextrakt & Bio-Sonnenblumenöl, 250ml
  • Allzweckcreme Bio-Gänseblume, Bio-Haferextrakt & Bio-Sonnenblumenöl, 100ml

NO PLANET B setzt auf günstigen Preis

Das Unternehmen will außerdem Nachhaltigkeit so erschwinglich wie möglich machen. Die Duschgele, die Allzweckcreme, die Bodymilk und das Bodylotion kommen deshalb zu einem günstigen Preis in die dm-Märkte. “Somit ist die Produklinie die erschwinglichste Naturkosmetikmarke im Massenmarkt nach den Eigenmarken”, erklärt der Hersteller.

NO PLANET B unterstützt die Umwelt-Organisation Plastic Bank™

5 EUR Cent von jedem verkauften Produkt gehen dabei an die Umwelt-Organisation Plastic Bank™, um Meeresplastik in Chancen für Menschen in Armut zu verwandeln. Plastic Bank™ will Plastik dadurch zu wertvoll für die Tonne machen, indem sie Altplastik zu einer globalen Währung macht. Somit wird außerdem dem Plastikmüll in Entwicklungsländern der Kampf ansagt.

Zu NO PLANET B

Hinter der Marke steht das britisch, deutsche Ehepaar Jessie und Sebastian Wölke. Beide arbeiteten vorher für Firmen wie Weleda, Unilever, Tesco und dm-drogeriemarkt. Mit dem eigenen Markenprojekt möchten sie diese Erfahrung nutzen, um einen Nachhaltigkeitsimpuls in den Drogeriewarengruppen zu setzen.

[Text/Bild: NO PLANET B]