Newsticker

NIVEA: Rollen-Training für die Sommerfigur

„Die Bikinisaison steht vor der Tür!“, meint NIVEA angesichts der Jahreszeit. „Wer möchte sich da nicht von seiner schönsten Seite zeigen? Um eine gute Figur zu machen, sind eine straffe Haut und ein festes Bindegewebe die ideale Grundlage. Mit unserem Rollen-Training und der richtigen Pflege verbessern Sie die Durchblutung der Haut, aktivieren die Bildung kollagener und elastiner Fasern im Bindegewebe und sorgen für ein rundum gutes Körpergefühl.“ Pflegetipps für die Haut mit den hauseigenen Produkten gibt es dazu inklusive. Schließlich soll gerade diese gut dabei aussehen!

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

HILFREICHE ROLLE

Für unsere Übungen benötigen sie als Hilfsmittel eine so genannte Faszien-Rolle (z.B. SoftX Faszien-Rolle von Gaugler & Lutz, erhältlich im Sportfachhandel und im Internet). Die feste Schaumstoffrolle ist ideal für Selbstmassagen und die Lockerung von verhärteten Bindegewebsstrukturen.
Machen Sie von jeder Übung fünf bis zehn Wiederholungen und trainieren Sie möglichst zwei- bis dreimal pro Woche. Schon nach wenigen Wochen wirkt die Haut straffer, das Bindegewebe fester – ohne dass Sie beim Training aus der Puste kommen…

LOCKERN

Zum Start den Körper erst einmal ausrollen. Auf den Knien sitzen, die Rolle liegt davor unter den Händen. Über die Rolle langsam nach vorne gleiten, der Rücken macht sich dabei lang, der Blick ist zum Boden gerichtet. Kurz halten, dann wieder in die Ausgangsposition zurückrollen.
Effekt: Die Wirbelsäule wird mobilisiert, die Schultern werden gedehnt.

STRECKEN

Ausgangsposition ist der Vierfüßlerstand, die Rolle liegt unter den Füßen. Die Beine langsam nach hinten strecken, die Rolle unter den Schienbeinen entlangrollen lassen, nicht weiter als bis unter die Knie. Beine, Po, Rücken und Nacken sollen eine Linie bilden. Kurz halten, zurückrollen.
Effekt: Die Schienbeine werden massiert, die Beine trainiert, Rumpf und Rücken gestärkt.

SCHENKELSTRAFFER 1

Gerade hinsetzen, Beine gestreckt, Hände hinter dem Körper aufgestützt. Die Rolle liegt unter dem Gesäß. Mit Hilfe der Armmuskeln die Beine über die Rolle nach vorn und hinten bewegen. Vorsicht: Dabei nicht verkrampfen, die Bewegung soll möglichst flüssig und langsam vonstatten gehen, die Rolle soll die Oberschenkelrückseiten kräftig massieren. Tief und ruhig atmen.
Effekt: Die Rückseite der Oberschenkel wird massiert, das fördert ihre Straffheit; Rumpf und Schultern werden gekräftigt.

SCHENKELSTRAFFER 2

Um auch die Vorderseite der Oberschenkel zu bearbeiten, nun die Übung in Bauchlage wiederholen. Auf den Bauch legen, die Arme auf den Ellenbogen aufgestützt, Hände zeigen flach nach vorne. Die Rolle liegt unterhalb der Hüfte unter den Beinen. Rücken und Nacken bilden eine gerade Linie. Drch Beugung der Ellenbogen den Körper langsam nach vorne und zurück bewegen, sodass die Rolle die Oberschenkel zwischen Hüfte und Knie massiert.
Effekt: Die Vorderseite der Oberschenkel wird massiert, das fördert ihre Straffheit; die Schultern werden gekräftigt.

PO-TRAINING

Mit angewinkelten Beinen auf die Rolle setzen, die Arme sind hinter dem Körper aufgestützt. Den Po nun langsam vor und zurück bewegen, dabei immer auf der Rolle sitzen bleiben.
Effekt: Das Gesäß wird massiert, die Durchblutung verbessert, das fördert einen schönen Po; die Schultern werden gekräftigt.

LIEGESTÜTZ

Hände auf die Rolle abstützen, Beine leicht anwinkeln, Füße aufstellen. Nun die Arme beugen und strecken, also langsame Liegestütze machen, dabei ruhig und tief weiteratmen.
Effekt: Oberkörper, Rumpf und Arme werden gekräftigt.

nivea-side-kick-1SIDE-KICK

Auf die Seite legen, auf der Rolle abstützen, das untere Bein nach hinten anwinkeln. Nun das vordere Bein mit Schwung anheben und absenken. Nach 5 Wiederholungen Seitenwechsel.
Effekt: Rumpf- und Bauchmuskeln werden gekräftigt, auch die Beinmuskulatur gefordert.

RÜCKENMASSAGE 1

Mit dem Rücken an eine feste Wand lehnen, die Rolle liegt zwischen Wand und unterem Rücken. Nun langsam in die Knie gehen und wieder aufrichten, ohne dass die Rolle den Kontakt zum Körper verliert.
Effekt: Der Rücken wird massiert, Verspannungen werden gelockert und die Beine gekräftigt.

RÜCKENMASSAGE 2

Seitlich zur Wand stellen, den Arm in Kopfhöhe angewinkelt, die Rolle wird in etwa Brusthöhe zwischen Körper und Wand fixiert. Langsam in die Knie gehen und wieder aufrichten, ohne dass die Rolle Körperkontakt verliert. Nach 5 Wiederholungen Seitenwechsel.
Effekt: Auch das lockert Verspannungen um Rumpf- und Rückenbereich und kräftigt die Beinmuskulatur.

SCHULTERBRÜCKE

Auf den Rücken legen, Arme liegen gestreckt rechts und links neben dem Körper. Beine anwinkeln, die Rolle liegt unter den Füßen. Aus dieser Position das Becken anheben, die Schultern bleiben fest auf dem Boden. Kurz halten, dann langsam wieder absenken.
Effekt: Die Beweglichkeit der Hüften wird verbessert, Rücken und Rumpf gekräftigt.
Extratipp: Spannen Sie bei dieser Übung Ihren Beckenboden mit an, es ist so auch eine ideale Beckenbodenübung.

BLITZPFLEGE

Nach dem Training schnell unter die Dusche. Da muss es oft schnell gehen – und Zeit fürs Eincremen bleibt nicht. Die perfekte Lösung bietet NIVEA IN DUSCH BODY LOTION. Erst wie gewohnt mit seinem Duschgel duschen, dann als zweiten Pflegeschritt die NIVEA IN DUSCH BODY LOTION auf der nassen Haut verteilen. Die nasse Haut nimmt die pflegenden Inhaltsstoffe mühelos auf. Abbrausen, fertig. Die In-Dusch Body Pflege versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und macht sie samtweich – ganz ohne klebriges Hautgefühl. Man kann sich sofort nach dem Abtrocknen anziehen.

 ÖL-MASSAGE

Wer mehr Zeit hat, kann den Massageeffekt der Rollen mit einer Körpermassage unterstützen. Verteilen Sie NIVEA Hautstraffendes Öl Q10 Plus auf der Haut und massieren Sie das Öl immer in Richtung des Lymphflusses von den Füßen aufwärts ein. Mit hauteigenem Co-Enzym Q10 und natürlichem Avocado-Öl liefert das Öl intensive Pflege, die gleichzeitig schnell einzieht. Darüber hinaus strafft und regeneriert diese wirkstoffreiche Formel die Haut. Sie sorgt für gepflegtere, weiche Haut und glättet ihr Erscheinungsbild.

STRAFFENDE PFLEGE

Nicht jeder mag das Gefühl von Öl auf der Haut. Als Alternative bietet sich die NIVEA Body Milk Q10 Energy an. Sie aktiviert mit einem Energie-Komplex die Zellenergie. Die Hautzellen können sich besser vor Schäden durch oxidativen Stress schützen. Die hauteigenen Regenerations- und Reparaturmechanismen werden unterstützt, die Zellerneuerung und damit auch die Produktion von Kollagen und Elastin werden angekurbelt. Bereits nach zweiwöchiger täglicher Anwendung – die Pflege muss nur sanft in die Haut einmassiert werden – wirkt die Haut straffer und frischer. Sie fühlt sich spürbar fester und geschmeidiger an.

FITNESS FÜR DEN TEINT

Für strahlend schöne Haut wie nach einer erholsamen Nacht sorgt die NIVEA Q10 Energy Tagespflege. Mit dem Extrakt natürlicher Goji-Beeren verleiht sie dem Teint ein frisches, erholtes Aussehen, Zeichen von Müdigkeit werden sichtbar gemindert. Zusätzlich enthält die Creme bewährte Anti-Falten Wirkstoffe. Die Formel mit Q10 und Kreatin unterstützt die hauteigenen Prozesse der Zellregeneration, beugt Falten vor und verleiht der Haut ein jugendlicheres, strahlendes Aussehen.

LECKERE ROLLEN

Rollen dienen nicht nur dem Figurtraining – als so genannte Wraps sind auch eine prima Alternative für einen gesunden Snack. Die dünnen Fladen aus Vollkornmehl kann man vielfältig und vor allem fettarm füllen: Lecker mit Salat oder Gemüse, mit Quark oder Frischkäse, Kräutern, Räucherlachs oder hauchdünnen Hähnchenbrustscheiben. Der Phantasie sind da kaum Grenzen gesetzt – Wraps schmecken und sind figurfreundlich.

GESUNDE BALLASTSTOFFE

Um seiner Figur und Gesundheit noch mehr Gutes zu gönnen, sollte man bei seinem Speiseplan auf eine ballaststoffreiche Kost achten. Reich an Ballaststoffen sind beispielsweise Vollkornprodukte, Obst und Gemüse. Forscher haben entschlüsselt, dass Ballaststoffe die Darmflora verbessern und vor Diabetes und Übergewicht schützen können. TIPP: Schon zum Frühstück Vollkornflocken und Früchte ins Müsli geben.

[Text/Bild: Beiersdorf AG]