Schlecker: Gläubigerausschuss beschließt Aus – Drogeriemarktkette wird abgewickelt

Der Gläubigerausschuss der insolventen Drogeriemarktkette Schlecker tagte heute an einem geheimen Ort in Berlin. Die Sitzung war kurzfristig in die Hauptstadt verlegt worden. Sie fand damit parallel zu einer zeitgleich stattfindenden Betriebsräte-Tagung der Gewerkschaft Verdi statt.

Nun steht fest: Die insolvente Drogeriemarktkette Schlecker wird abgewickelt. Offensichtlich sah der Gläubigerausschuss keine Perspektive zur Fortführung der Geschäfte oder zu einem Verkauf des Unternehmens als Ganzes. Letztlich dürften auch die vielen Kündigungsschutzklagen und die daraus resultierende rechtliche Unsicherheit zu dem Ergebnis beigetragen haben.

Nun wird zunächst der Wareneinkauf eingestellt. In der Folge müssen erneut tausende Schlecker Mitarbeiter spätestens Anfang Juli mit der Kündigung rechnen. Gleichzeitig beginnen der Ausverkauf in den Filialen sowie die Kündigung aller Verträge mit Vermietern, Lieferanten und Dienstleistern. Im Rahmen der Abwicklung werden die verbliebenen Vermögengegenstände des Unternehmens, „IhrPlatz“, Auslandsgesellschaften, Immobilien und Lager verkauft. Mit den Einnahmen werden nun zunächst die laufenden Kosten, wie Gehälter, Warenbestellungen aus der Insolvenzphase und der Insolvenzverwalter bezahlt. Sollte danach noch Geld zur Verfügung, stehen werden die Gläubiger bedient.

Weg frei für “IhrPlatz”-Verkauf

Zeitgleich ist nun der Weg für den Kauf der zahlungsunfähigen Schlecker Tochter “IhrPlatz” durch die Münchener Unternehmensbeteiligungsgesellschaft Dubag frei. Sie ist nach unabhängigen Berichten verschiedener Medien zur Fortführung aller 480 “IhrPlatz” Filialen bereit. Der Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz hatte den Kauf, in der Hoffnung einen Käufer für das gesamte Unternehmen zu finden, zunächst noch herausgezögert.

[Bild: Schlecker, Text: kosmetiknachrichten]


Mehr zum Thema:

31.05.2012: Schlecker Insolvenz: Die Zeit läuft ab… Zerschlagung am Freitag?

30.05.2012: Schlecker verkauft französische Auslandsgesellschaft

03.05.2012: pkSolvent übernimmt Tochtergesellschaft von Schlecker in Tschechien