Newsticker

Internationaler Naturkosmetik Branchenkongress 2019 thematisiert Entwicklung des Beauty-Einzelhandels

Wetzlar. Internationaler Naturkosmetik Branchenkongress 2019. “Naturkosmetik ist im Markt fest verankert und boomt zudem weiterhin”, meint der naturkosmetik verlag lüdge, Veranstalter des Internationalen Naturkosmetik Branchenkongress 2019. Allerdings sieht Wolf Lüdge, Programmvorsitzender und Geschäftsführer des naturkosmetik verlags, der in Kooperation mit der NürnbergMesse den Naturkosmetik Branchenkongress ausrichtet, bei den Konsumenten Veränderungen bei der Einstellung hinsichtlich der Produkte. “Die Käuferinnen und Käufer verlangen inzwischen weit mehr als nur Natur pur. Mehr denn je stehen ethische und ökologische Kriterien im Fokus der Konsumenten. Sie suchen deshalb nicht nur Lösungen für ihre Bedürfnisse bei der Hautpflege, sondern hinterfragen dabei die Umweltbelastung der Produktion, erwarten außerdem Alternativen zu Kunststoffverpackungen und wollen zudem sicher sein, dass die weltweite Bio-Diversität nicht verloren geht.”

Naturkosmetik Branchenkongress 2019: Motto „authentisch und innovativ in die Zukunft“

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

Der 12. Naturkosmetik Branchenkongress findet unter dem Motto „authentisch und innovativ in die Zukunft“ am 24. und 25. September 2019 in Berlin statt. Kooperationspartner ist dabei weiterhin die Nürnberg Messe, Ausrichter der internationalen Naturkosmetikmesse VIVANESS. Der Veranstalter erwartet dazu mehr als 250 Führungskräfte aus allen Bereichen der Kosmetikbranche. “Diese werden die brandaktuellen Themen der gesamten Branche in Vorträgen, Foren und Diskussionsrunden in den Mittelpunkt rücken”, so Lüdge.

Naturkosmetik Branchenkongress 2019: Entwicklung des Beauty-Einzelhandels

Zu den Innovationstreibern der Branche zählen die vielfältigen Indie-Brands, die vor allem über Online-Shops Kundinnen und Kunden begeistern. Darüber hinaus drängen zunehmend große Online-Händler auf den Beautymarkt. Einer der diesjährigen Schwerpunkte des Naturkosmetik Branchenkongresses ist daher die Entwicklung des Beauty-Einzelhandels: Die Zukunftsforscherin Marta Kwiatkowski vom Gottlieb Duttweiler Institut wird deshalb in ihrer Keynote am ersten Kongresstag Einblicke und Aussichten über die Entwicklung dieses Retail-Segments geben. Ein weiterer Fachbeitrag fokussiert zudem die Frage, wie Naturkosmetikmarken die weltweiten Trends im Onlinehandel und in Social Media Kanälen optimal für sich nutzen können.

Naturkosmetik Branchenkongress 2019: FMCG-Konzerne handeln im Markt

Zudem mischen zahlreiche FMCG-Konzerne den Markt für grüne Produkte auf. Sie lancieren dabei nicht nur naturnahe, sondern auch zertifizierte Naturkosmetik. Oder sie kaufen Naturkosmetikmarken auf. „Die einzelnen Segmente des gesamten Kosmetikmarktes stehen somit vor denselben Herausforderungen, die es in Zukunft zu meistern gilt“, so Wolf Lüdge weiter.

Naturkosmetik Branchenkongress 2019: Naturkosmetikrohstoffe im Fokus

Damit rückt auch die Zukunft der Rohstoffe verstärkt in den Mittelpunkt. „Gesellschaftlicher Wandel, die zunehmende Forderung nach Nachhaltigkeit und die Beteiligung von Großkonzernen am Naturkosmetikmarkt werden die Verfügbarkeit von Rohstoffen zu einem brandheißen Thema machen“, erklärt Wolf Lüdge. Der Naturkosmetik Branchenkongress wird daher auch die perspektivische Entwicklung des Marktes für Naturkosmetikrohstoffe kritisch und aus verschiedenen Blickwinkeln erörtern.

Naturkosmetik Branchenkongress 2019: Thematischer Überblick

Weitere Themen des internationalen Naturkosmetik Branchenkongresses sind unter anderem:

  • Aktuelle Daten und Zahlen aus der DACH Region
  • Best Practice: Internationale Trends und innovative Brands
  • Naturkosmetik: Auch in Zukunft „Natur pur“?
  • Erlebnisraum Naturkosmetikmarkt in der digitalen Welt
  • What’s next: Cannabidiol als Wirkstoff, Zero Waste, neue Marken

Anmeldung unter: https://www.naturkosmetik-branchenkongress.de/de/anmeldung.html

[Text/Bild: naturkosmetik verlag lüdge GmbH & Co. KG]