Newsticker

Verpackungspreis 2018: Beauty-Branche räumt ab

Berlin/Leipzig. “Zahlreiche Kosmetik- und Reinigungsmarken überzeugten in verschiedenen Kategorien beim Verpackungspreis 2018”, stellt Cosmetic Business fest. Ende August war zum 55. Mal die Vergabe des Deutschen Verpackungspreises. Die Auszeichnung würdigte deshalb erneut in insgesamt neun Kategorien die besten Lösungen und Innovationen der europäischen Verpackungsbranche. Unter den diesjährigen Siegern befinden sich dabei zahlreiche Unternehmen aus der Beauty-Branche. Das sind damit unter anderem Dr. Theo Krauss, Dr. Hauschka, Linhardt und Kneipp.

Verpackungspreis 2018: Kategorie Gestaltung und Veredelung

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

In der Kategorie Gestaltung und Veredelung würdigte die Jury die nachhaltige Wasch- und Reinigungsmittel der Marke Dr. Theo Krauss. Die modern interpretierte Produktlinie mit neuem Colorcoding, dem Flaschen-Design, das an traditionelle Apothekergefäße angelehnt ist, sowie nachhaltige Verpackungsmaterialien überzeugten sie.

Eine Auszeichnung erhielt zudem die neue Aerosol-Dose des Nivea Body Mousses. Laut der Preisrichter handelt es sich dabei um eine gelungene Kombination aus Formgebung und Druck. Auch der Naturkosmetikhersteller Dr. Hauschka gewann in dieser Kategorie. Der Grund: das neue Produktdesign der Primärverpackungen ihrer dekorativen Kosmetiklinie.

Zu den Siegern dieser Kategorie zählen auch das Verpackungsunternehmen Linhardt. Dieses präsentierte dafür eine Aluminium-Riffeldose. Der niederländische Reinigungsmittelhersteller Seepje überzeugte zudem mit einem nachhaltigen Verpackungskonzept in Form eines klassischen Seifenstücks.

Verpackungspreis 2018: Kategorie Funktionalität und Convenience

Den Preis in der Kategorie Funktionalität und Convenience erhielt dabei Linhardt mit einer antimikrobiellen Laminat-Tube auf Sterionen-Basis. Diese steigert die Haltbarkeit von Produkten. Zusätzlich erhielt Louvrette eine Auszeichnung. Der Kunststoffverpackungshersteller beeindruckte die Jury dabei mit ihrem Cosmetic Dropper. Dieser besitzt ein Applikationssystem für niedrigviskose Kosmetikprodukte wie Seren und Öle.

Verpackungspreis 2018: Kategorie Nachhaltigkeit

In der Kategorie Nachhaltigkeit gewann darüber hinaus Kneipp mit der Verpackung ihrer Lippenpflege. Diese besteht dabei primär aus konventionellem Kunststoff und dem nachwachsenden Rohstoff Kork-PP-Blend. Für die Sekundärverpackung kommt zudem ein Graskarton zum Einsatz.

[Text/Logo: Cosmetic Business/Deutsches Verpackungsinstitut]