Newsticker

„Lasst die Frau raus“: ROSSMANN startet Kampagne zum Weltfrauentag

Burgwedel. „Lasst die Frau raus“: Unter diesem Kampagnenmotto ermutigt die Drogeriekette ROSSMANN zum diesjährigen Weltfrauentag am 8. März dazu, die Weiblichkeit zu feiern. Die Botschaft dazu: Frauen haben unterschiedlichste Facetten und jede von ihnen ist lebenswert. In diesem Zuge beweist ROSSMANN zudem selbst Mut zur Weiblichkeit. Die größte Filiale Europas in Hannover erhält dafür symbolisch für alle Filialen in Deutschland ein komplett neues Branding: Aus ROSSMANN wird deshalb zur „ROSSFRAU“. Der Centaur im Logo wandelt sich damit zu einer „Centaurin“.

„Lasst die Frau raus“: Kampagne feiert besondere Aspekt des Frauseins

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

Den Schwerpunkt der Kampagne bilden dabei die Online-Medien. Die Kampagnenwebseite www.rossfrau.de und die sozialen Netzwerke dienen zudem als Plattformen, um ab dem 26. Februar bis zum 8. März jeden Tag einen besonderen Aspekt des Frauseins zu feiern. So stehen die zehn Tage des Countdowns bereits im Zeichen unterschiedlichster Facetten. Das begann damit, Frauen zur „Naturschönheit“ zu ermutigen. Nacheinander folgten anschließend die „Naschkatze“, „Beauty Queen“, „Powerfrau“, „Prinzessin“, „Diva“, „Genießerin“, „Nachteule“, „Sportskanone“ sowie die „Alltagsheldin“. Immer wieder ging es darum, sich zu entdecken und auszuleben.

„Lasst die Frau raus“: Angebots-Coupons unterstützen Facetten des Frauseins

Täglich wechselnde, exklusive Angebots-Coupons in der ROSSMANN-App unterstützten dabei die Kampagne. Unter dem Hashtag #lasstdieFrauraus rief ROSSMANN zudem zu einem Bilderwettbewerb auf Instagram auf. Das Unternehmen verlost dabei Einkaufsgutscheine, Schönheits-Boxen und Freundinnen-Wochenenden. Auch offline ist die Kampagne spürbar: Eine Türbeklebung und die reichweitenstarke Werbebeilage weisen auf „Lasst die Frau raus“ hin.

„Lasst die Frau raus“: ROSSMANN-Filalie erhält Umstyling zu ROSSFRAU

Hautnah erleben können Kundinnen und Kunden den Weltfrauentag bei ROSSMANN zudem in der Georgstraße in Hannover. In der Filiale finden dafür umfassende Promotionsaktionen für die Kundinnen und Kunden statt. Hier steht außerdem eine Gravurstation bereit, um Kosmetikartikel wie Lippenstifte oder Pinsel mit dem Schriftzug #lasstdieFrauraus“ oder deren einzelne Facetten zu versehen. Limitierte Tragetaschen aus Stoff begleiten zudem Kundinnen nach ihrem Einkauf durch den Alltag. Das gilt ebenso für die herzförmigen „ROSSFRAU“-Luftballons und kleine Ansteckbuttons, die kostenfrei verteilt werden.

„Lasst die Frau raus“: Danke Schön für die Kundinnen

Geschäftsführer Raoul Roßmann ist persönlich vor Ort. Er unterstützt dabei die Aktion in der Georgstraße tatkräftig. Beauty-Bloggerin Louisa Mazzurana, bekannt aus der fünften Staffel von Germany’s Next Topmodel, begleitet drüber hinaus die Veranstaltung im Drachentöterhaus. Sie dreht dabei Kurzvideos für die ROSSMANN-Social-Media-Kanäle.

„Mit der plakativen Kampagne wollen wir einen Überraschungseffekt generieren”, erklärte Petra Czora, Leiterin des Marketings bei ROSSMANN. Sie initiierte die Aktion. “Wir uns damit auf originelle Art und Weise für das Vertrauen unserer Kundinnen”, so Czora weiter: “Sie machen 80 Prozent unserer Kundschaft aus. Genau dem trägt unsere ROSSFRAU-Kampagne Rechnung.“

[Text/Bild: ROSSMANN]