Newsticker

Naturkosmetik Branchenkongress 2016 setzt auf brisante Themen

Dortmund/Berlin. “Beim Naturkosmetik Branchenkongress 2016 dürfen sich die Teilnehmer auch in diesem Jahr auf ein interessantes wie facettenreiches Programm freuen”, erklärt Organisatorin Elfriede Dambacher. Denn: Der Branchenkongress greift wieder zahlreiche aktuelle Themen auf, die die gesamte Kosmetikbranche bewegen. So gibt es neben inspirierenden Vorträgen zwei Expertendiskussionen mit Vertretern der Politik und des Marktes. Die Diskussionsthemen sind “Verbrauchersicherheit” sowie “Einkaufswelten der Zukunft”. “Beides sind aktuelle Herausforderungen, die durch die Digitalisierung am POS stattfinden. Diese Diskussionen geben Anregungen, die weit über den Tellerrand hinausweisen”, ist sich die Branchenexpertin sicher.

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

Der Naturkosmetik Branchenkongress findet am 27.-28. September 2016 im Hotel Ellington Berlin statt. Am Vortag, Montag, 26. September, erwartet die Besucher von 14 bis 18 Uhr die beliebte Trendtour Berlin. Sie führt zu neu entdeckten Hotspots der Naturkosmetik in Berlin (14 – 18 Uhr).

Naturkosmetik Branchenkongress 2016: Themen

Diese Schwerpunkte erwarten die Besucher:

  • Naturkosmetik Radar: Wohin geht die Reise?
  • Digitalisierung: Chancen für den Naturkosmetikmarkt
  • Borderless Retail: Neue Konsumenten – neue Konzepte
  • Verbrauchersicherheit – Verbrauchertransparenz
  • Beauty 3.0 – Verändertes Schönheitsideal und die Folgen
  • TTIP: Die Sorgen der Konsumenten
  • Blick über den Atlantik: Naturkosmetikmarkt USA
  • Nachwachsende Rohstoffe und die Folgen

Naturkosmetik Branchenkongress 2016: Referenten

Dambacher lud für den Naturkosmetik Branchenkongress 2016 hochkarätige, internationale Referentinnen und Referenten ein, die die Themen beleuchten.

Prof. Dr. Jo Groebel, Direktor des Deutschen Digital Instituts (DE), übernimmt die Keynote zu “Vertrauen – sich trauen!” Sein Thema: Die Marke als Vertrauensgarant in Zeiten gesellschaftlicher Umwälzungen und der Digitalisierung vieler Lebensbereiche. Dabei nimmt er die Voraussetzungen für eine gelungene Umsetzung zukünftiger erfolgreicher Unternehmenskommunikation in den Blick.

Weitere Referentinnen und Referenten sind:

  • Pascale Brousse, Inhaberin Agentur Trend Sourcing Paris (FR)
  • Klaus Braun, Inhaber Kommunikationsberatung Klaus Braun (DE)
  • Charles Calvert, Creative Director, brandpack GmbH (DE)
  • Dr. Susanne Eichholz-Klein, Bereichsleiterin Institut für Handelsforschung IFH (DE)
  • Fabian Ganz, Vertriebsleiter, BioVista (DE)
  • Ute Griesbach, Senior Marketing Manager Personal Care Europe, BASF Personal Care & Nutrition GmbH (DE)
  • Dr. Karin Gromann, Bundesministerium für Gesundheit (AT)
  • Marko Kucher, Consultant (USA)
  • Kora Lazarski, Strategic Alliances, SPINS LLC (USA)
  • Inga Nandzik, Director Innovation Strategy, Sturm & Drang (DE)
  • Benjamin Thym, Gründer barcoo und Geschäftsführer offerista (DE)
  • Rainer Voegeli, R&D Personal Care, Skin Biology, DSM Nutritional Products Ltd. (CH).

Diskussionsforum I: Einkaufswelten der Zukunft

Der Handel zwischen Selbstbedienung, Fachgeschäft, Online Shop, Showroom und Pop-Up-Store ist hier das Thema. Diskutiert werden unter anderem:

  • die “Folgen der Digitalisierung für die Kaufentscheidung”
  • das “Empfehlungsmarketing anstatt der Fachberatung”
  • Modelle der Zukunft am POS

Es diskutieren:

  • Prof. Dr. Jo Groebel, Direktor Deutsches Digital Institut (DE)
  • Benjamin Thym, offerista (DE)
  • Fabienne Marty, organic promotions (CH)
  • Dr. Susanne Eichholz-Klein, IFH (DE)
  • Sonia White, Amarya Ltd, LoveLula.com, London (GB)
  • Ass. Jur. Hendrike Grubert, Kosmetikkontor GmbH, Ponyhütchen (CH)
  • Elisabeth Huber, Schweizer Drogistenverband (CH)
  • Christian Prokopp, Prokopp – Gewußt wie – Parfümerien (AT).

Diskussionsforum II: Verbraucherschutz – Verbrauchertransparenz

Der Verbraucher steht bei diesem Diskussionsforum im Mittelpunkt bei Fragen wie:

  • Ist Kosmetik – eine sichere Sache?
  • Benötigt Europa mehr Einheit oder mehr Vielfalt?
  • Wieviel Transparenz lässt sich vermitteln?
  • TTIP und die Sorgen der Konsumenten

Die thematische Einführung übernimmt Dr. Karin Gromann, Bundesministerium für Gesundheit Österreich (AT)

Es diskutieren:

  • Renate Künast, MdB, Vorsitzende des Verbraucherausschusses (DE)
  • Dr. Karin Gromann, Bundesministerium für Gesundheit Österreich (AT)
  • Silke Schwartau, Verbraucherzentrale Hamburg (DE)
  • Sonia White, Initiatorin Real Beauty Manifesto (GB)
  • Reinier de Jong, Bulldog Vertrieb, Reiber International b.v. (NL)
  • Statements der Verbände BDIH, Ecocert, Cosmebio, NATRUE, Fair for Life.

Naturkosmetik Branchenkongress 2016: Organisation

Die Programmvorsitzende und Branchenexpertin Elfriede Dambacher, Geschäftsführerin des naturkosmetik verlags in Dortmund, richtet den Naturkosmetik Branchenkongress in Kooperation mit der NürnbergMesse, Ausrichter der VIVANESS, aus.

Der Naturkosmetik Branchenkongress findet am 27.-28. September 2016 im Hotel Ellington Berlin statt. Am Vortag (26. September) erwartet die Besucher am Nachmittag (14 bis 18 Uhr) die beliebte Trendtour Berlin. Sie führt zu neu entdeckten Hotspots der Naturkosmetik in Berlin (14 – 18 Uhr).

Die Konferenzsprache ist Deutsch/Englisch mit Simultanübersetzung.

Weitere Informationen unter: www.naturkosmetik-branchenkongress.de.

Ansprechpartner für die Kongressteilnahme: Beate Vogel – b.Vogel@naturkosmetik-verlag.de

Ansprechpartner für Presse und Medien: Britta John – b.john@naturkosmetik-verlag.de

[Text/Logo: naturkosmetik verlag/ Naturkosmetik Branchenkongress]