Newsticker

HDE: Einzelhandelsumsätze 2014 stimmten mit unserer Prognose über ein

Der Handelsverband Deutschland (HDE) fühlt sich bestätigt angesichts der am 07. Januar 2015 veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamt für November des vergangenen Jahres. „Der Einzelhandel liegt mit seinen Umsätzen auf dem Kurs der HDE-Prognose für 2014“, so der Dachverband für den deutschen Einzelhandel.

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

HDE: Prognostizierter Umsatzwachstum für 2014 weitgehend erreicht

So rechnete der Handelsverband für das Gesamtjahr 2014mit einem nominalen Umsatzwachstum von 1,8 Prozent. Bis November verzeichnen die Händler ein Umsatzplus von 1,7 Prozent.

HDE: Umsätze im November gingen leicht zurück

Im November 2014 gingen die Umsätze im Vergleich zum Vorjahresmonat allerdings leicht zurück: Die Branche setzte 1,5% weniger um. „Insgesamt bewegt sich der November-Umsatz im Rahmen unserer Erwartungen. Angesichts eines Verkaufstages weniger als 2013 ist das ein zufriedenstellendes Ergebnis“, betonte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth.

HDE: Kosmetik im plus, Textilien im Minus

Besonders gut lief es bei Händlern mit Kosmetik- und Körperpflegeartikeln sowie dem Versand- und Online-Handel. Abstriche musste wegen des lange zu warmen Wetters der Textil- und Bekleidungshandel machen.

Zahlen zum Gesamtjahr und zum Weihnachtsgeschäft sowie einen Ausblick auf 2015 veröffentlicht der HDE auf seiner Jahrespressekonferenz Ende des Monats.

[Text/Logo: HDE]