Newsticker

Dr. Hauschka Rosen Tagescreme: Klassiker mit neuer Rezeptur

Nichts ist so beständig wie der Wandel. Das wusste schon der Philosoph Heraklit von Ephesus. Wie gut, dass es im Leben noch Konstanten gibt, etwas, worauf man sich immer verlassen kann – in allen Lebenslagen und seit Jahrzehnten. Die Dr. Hauschka Rosen Tagescreme ist eine dieser Konstanten. “Seit ihrer Markteinführung 1967 ist sie das beliebteste Produkt des Naturkosmetikunternehmens”, so Dr. Hauschka: “ Grund: weil sie Schutz bietet und zugleich Stärke verleiht, ausgleichend wirkt und Gegensätzliches wieder in Balance bringt.”

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

Mag sich die Rezeptur über die Jahre auch leicht verändert haben, die Pflegeeigenschaften haben bis heute Bestand: So pflegt die Tagescreme mit der neuen Rezeptur unverändert die normale, trockene, empfindliche und zu Rötungen und erweiterten Äderchen (Couperose) neigende Haut.

Bestmögliche Qualität als Anspruch an die Inhaltsstoffe

Genereller Anspruch des Unternehmens in der WALA Heilmittel GmbH ist es, bestmögliche Qualität zu bieten. Deshalb beobachten Entwickler den Rohstoffmarkt genau und nutzen aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung für die Verbesserung der Qualität der Produkte. Neuer Bestandteil der Rosen Tagescreme ist Carnaubawachs, das der Haut noch mehr Schutz gibt. Es verleiht der Creme eine größere Festigkeit, bewahrt aber ihre Geschmeidigkeit. Dadurch lässt sie sich gut auf der Haut verteilen und vermittelt ein angenehmes Gefühl den ganzen Tag lang. Darüber hinaus ist die Formulierung noch rosenreicher und enthält noch mehr der vielfältigen Facetten der Rose: Auszüge aus Wildrosenfrüchten und Rosenblüten sowie Rosenwachs sind jetzt angereichert mit Rosenwasser und noch mehr Rosenöl der Damaszener Rose.

Neue Rezeptur in der Pflegetradition

Auch mit der neuen Rezeptur zeichnet sich die Rosen Tagescreme durch ihre harmonisierenden und pflegenden Eigenschaften aus, die sich seit mehr als 46 Jahren bewährt haben. Auszüge aus Edelrosenblüten und Wildrosenfrüchten harmonisieren und stärken die Gesichtshaut. Sheabutter, Rosenblütenwachs und Avocadoöl bewahren sie vor Austrocknung. Die Komposition der Heilpflanzen Rose, Eibisch und Johanniskraut stärkt die Haut und fördert ihre eigenen Kräfte. Carnaubawachs unterstützt zusätzlich die Schutzfunktion und bewahrt die Gesichtshaut zu jeder Jahreszeit vor äußeren Einflüssen. So sorgt die Tagescreme für einen Ausgleich bei der Fett-Feuchtigkeits-Regulation der Haut.

Inhaltsstoffe

Wasser, Erdnussöl, Bienenwachs, Auszug aus Eibischwurzel, Rosenwasser, Auszug aus Johanniskraut, Zucker-Fettsäureester, Sheabutter, Avocadoöl, Polyglycerin-Fettsäureester, Ätherische Öle, Auszüge aus Rosenblüten und Hagebutte, Carnaubawachs, Zinksulfat, Lecithin, Rosenwachs.

Die Dr. Hauschka Rosen Tagescreme ist ab Mai im Handel erhältlich.

[Text/Bild: Dr. Hauschka]