Newsticker

Germany’s next Topmodel’-Kandidatin Dominique wird Gesicht für blend-a-med 3D White Neuheit

Die Zahncreme-Produktlinie  “3D White” von blend-a-med hellt die Zähne auf. Dominique, die Top-8-Kandidatin der Model-Show „Germany’s next Topmodel“, trägt weiß. Dieser Bezug ist einer der Gründe warum sie zukünftig in einer blend-a-med Kampagne für eine neue Zahncreme der „3D White“-Serie werben wird.

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

„Ihr Lächeln, ihre Ausstrahlung und der überzeugende Auftritt in der Show vom 10. Mai 2012 mit dem blend-a-med-typischen Biss in den grünen Apfel machte sie zur Idealbesetzung“, freut sich der Zahnpflegespezialist unter dem Konzerndach von Procter & Gamble. Ab Juli 2012 ist eine groß angelegte Kampagne mit der sympathischen Mannheimerin geplant.

Die 22-Jährige setzte sich beim blend-a-med Casting in Los Angeles auch dank ihres natürlichen Auftretens und Talents vor der Kamera gegen ihre Mitbewerberinnen durch. Ihre sichtliche Freude an der Arbeit am Set sowie ihre Professionalität sprachen ebenfalls für Dominique. Sie wird über verschiedene Kommunikationsmaßnahmen wie TV, Print und Online für die blend-a-med Neuheit, die  ab Juli 2012 im Handel erhältlich ist, werben.

Mit der jüngsten „3D White“-Zahncreme für sanfte Aufhellung und aufregend perlenweiße Zähne präsentiert die Marke eine neue Variante in diesem Segment – eine Kombination aus schützender Zahncreme mit Beauty-Benefit. „Dank ihrer speziellen Inhaltsstoffe schafft sie hervorragende Voraussetzungen dafür, dass auch abseits der Modelszene jeder Auftritt zu einem strahlenden Ereignis wird!“, so das Unternehmen.

blend-a-med: „„3D White“-Zahncremes entfernen bis zu 80 Prozent der oberflächlichen Verfärbungen in nur zwei Wochen. Sie beugen außerdem der Neuentstehung von oberflächlichen Verfärbungen vor und stärken Zähne und Zahnfleisch.“ Das sind blend-a-med „3D White“, blend-a-med „3D White vitalize“ und blend-a-med „3D White LUXE Brillanter Glanz. Alle Produkte gibt es im Einzelhandel und Drogeriemärkten.

[Text/Bild: Procter & Gamble]