Newsticker

Cellulite? Nein Danke! – BABOR entwickelt „Anti-Cellulite Set“

Ein Grübchen am Kinn? Hinreißend! Auf den Wangen? Charmant! Auf den Oberschenkeln? Danke, nein! Spätestens wenn der nächste Urlaub vor der Türe steht, stellen sich Frauen auf der ganzen Welt die Frage: was tun gegen diese – persönlich wahrgenommenen – Schönheitsfehler an bestimmten Körperteilen? Ausgewogene Ernährung und viel Bewegung können da einiges leisten. Zusätzliche Unterstützung bietet jetzt ein neues (Doppel-)Produkt aus der BABOR Forschung: das „BODY LINE THERMAL Stop Cellulite Day Activator Step 1“ sowie das „BODY LINE THERMAL Stop Cellulite Night Repair Step 2“.

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

Anatomische Gründe bedingen, so BABOR-Mitarbeiterin Justine Gaetcke, dass fast ausschließlich Frauen Cellulite bekommen. Männliche und weibliche Haut sind unterschiedlich strukturiert. Die weibliche Haut hat mehr und größere Fettzellen, damit sie bei einer Schwangerschaft die notwendigen Nahrungsreserven bereitstellen kann. Diese Fettzellen können auf das Zehnfache ihrer Größe anschwellen, während das Bindegewebe der meisten Frauen sehr dehnbar ist und dem Druck dieser größer werdenden Fettzellen leichter nachgibt. Das Ergebnis: Zwischen den Strängen des Bindegewebes bildet sich die leider allzu bekannte Wellen- und Dellenstruktur.

Die beiden optimal aufeinander abgestimmten BODY LINE THERMAL Produkte bekämpfen die Cellulite, indem sie diese Fetteinlagerungen vermindern. Tagsüber sorgen Gelber Mohn, Guarana und Koffein im „Stop Cellulite Day Activator Step 1“ für einen erhöhten Stoffwechsel in den Fettzellen, indem sie die Fettverbrennung anregen und die Ausbildung neuer Fettzellen hemmen. Nach dem Auftragen erzeugt die Creme durch das enthaltene Menthol einen Kühleffekt, der nach einigen Minuten in Wärme umschlägt. Dieser Kalt-Warm-Effekt aktiviert die Durchblutung und verbessert die Aufnahme der hochkonzentrierten Wirkstoffe.
Nachts schleust wiederum das „Stop Cellulite Night Repair Step 2“ mit Grapefruit- und Mäusedornextrakt die über Tag abgebauten Fett- und Schlackenstoffe aus. Dadurch können die Fettzellen wieder auf ihre ursprüngliche Größe schrumpfen. Zudem stärkt ein effektives Tri-Peptid das Bindegewebe und hält so die Dellen im Zaum. Step 2 enthält kein Koffein und kann auch während der Schwangerschaft verwendet werden.

[Text/Bild: Dr. Babor GmbH & Co. KG]