Newsticker

23. FUSS: Eintrittskarten ermäßigt im Vorverkauf

Lüdinghausen. Für die 23. FUSS im Kongress Palais in Kassel gibt es nun Eintrittskarten im Vorverkauf. Das erklärt der Deutsche Verband für Podologie (ZFD) e.V. in einer aktuellen Presseinformation. Die Veranstaltung mit angeschlossener Fachausstellung öffnet am 24. und 25. November 2017 die Pforten. Sie richtet sich an Podologen und zugehöriger Professionen. ZFD: „Ab sofort haben jetzt interessierte Besucher die Möglichkeit, Tageskarten für diesen einzigartigen Fachkongress zum Vorverkaufspreis von 15 Euro (statt 20 Euro an der Tageskasse) zu bestellen. Die Tageskarte beinhaltet den Besuch der Fachausstellung, des Demo-Corners und der Workshops.“

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

Förderer können sich außerdem an der Aktion „Gemeinsam für den Nachwuchs“ beteiligen. Sie erlebt dabei zum vierten Mal eine Neuauflage.

23. FUSS: Tageskarte PLUS sichert Zutritt zu Fachvorträgen

In diesem Jahr wird ebenso wieder die „Tageskarte PLUS“ angeboten. Zusätzlich zum Angebot der Tageskarte können die Besucher hiermit die Fachvorträge zum Thema „Diabetisches Fußsyndrom und Orthopädie“ besuchen und sich vier Fortbildungspunkte pro Tag sichern. Für die Tageskarte PLUS ist außerdem eine vorherige Anmeldung bis zum 31.10.2017 notwendig.

23. FUSS: Die Tickets

Die ermäßigten Tageskarten und die Tageskarte PLUS können online über den Ticketshop des Deutschen Verbandes für Podologie (ZFD) e.V. (www.tickets-fuss2017.de) oder telefonisch unter 02591 980736-0 bestellt werden. Der Vorverkauf endet zudem am 30.09.2017. Danach können die Karten noch bis zum 31.10. 2017 zum regulären Preis bestellt oder am Veranstaltungstag an der Tageskasse erworben werden (außer TK PLUS).

Aktion „Gemeinsam für den Nachwuchs“

Bereits das vierte Jahr in Folge führt der ZFD zudem die Aktion „Gemeinsam für den Nachwuchs“ durch. Er erhält dafür die Unterstützung zahlreicher Aussteller der Fachausstellung sowie von Kooperationspartnern des Verbandes. Podologinnen und Podologen in Ausbildung haben hierbei die Möglichkeit, die 23. FUSS am Freitag, 24.11.2017, als wichtigste Leitveranstaltung ihrer Branche kennen zu lernen.

Gruppenreisen für Podologie-Schulen – Förderer gesucht

Wie auch in den vergangenen Jahren gibt es außerdem ein Gruppenreiseangebot (einschließlich Anreise mit Bus oder Bahn, Eintrittskarten und Teilnahme am Fachsymposium) für Podologie-Schulen. Um dieses Reiseangebot in Anspruch zu nehmen, melden sich die Schulen vorab beim Organisationsteam des Deutschen Verbandes für Podologie (ZFD) e.V. Nach dem Besuch der FUSS wird den Schulen der Reisepreis erstattet.

An der Finanzierung dieses Projekts können sich noch Aussteller und andere interessierte Firmen oder Organisationen beteiligen. Es kann ein Geldbetrag in selbst gewählter Höhe gespendet werden. Unterstützende Firmen werden zudem als offizieller Sponsor der Aktion „Gemeinsam für den Nachwuchs“ in der Vorberichterstattung, Werbung und Pressearbeit zur 23. FUSS 2017 genannt.

Der Deutsche Verband für Podologie (ZFD) e.V.

Der Deutsche Verband für Podologie (ZFD) e.V., Veranstalter der 23. FUSS 2017 – Fachkongress und Fachausstellung in Kassel, ist derzeit mit rund 5.000 Mitgliedern in zwölf Landesverbänden die größte und maßgeblichste bundesweit vertretene Organisation des Berufsstandes.

[Text/Logo: Deutscher Verband für Podologie (ZFD) e.V.]