VIVANESS 2020: Treffpunkt der Naturkosmetik-Branche

Nürnberg. Die VIVANESS 2020 versteht sich erneut als Wegweiser für die Naturkosmetikbranche. Vom 12. bis 15. Februar 2020 findet die inzwischen 14. Ausgabe der Internationalen Fachmesse auf dem Nürnberger Messegelände statt. “Mit ihrem Umzug von der Halle 7A in die 3C begeistert die VIVANESS zudem zur kommenden Ausgabe auf noch mehr Raum. Rund 300 Aussteller aus circa 40 Ländern präsentieren dort den Besuchern (2019: 51.488) ihre Neu- und Weiterentwicklungen”, wirbt die Messegesellschaft. Neben der vielfältigen Produktschau der Aussteller mit stringenten Zulassungskriterien bieten zudem der Kongress, der Neuheitenstand und „Let‘s talk VIVANESS“ Inspirationen für die Fachbesucher.

VIVANESS 2020: Newcomer treffen langjährige Branchenpioniere

“Auf der VIVANESS treffen dabei Pioniere auf Newcomer, etablierte Unternehmen auf frisch gegründete Start-ups. Sie präsentieren somit den Naturkosmetik-Markt in seiner ganzen Vielfalt”, betont die Messe. Die Befragungsergebnisse eines unabhängigen Instituts spiegeln das zudem wider: So waren in 2019 Jahr 93 % der Fachbesucher mit dem Messeangebot zufrieden und über 90 % gingen mit neuen Anregungen und Ideen nach Hause.

VIVANESS 2020: Transparente Zulassungskriterien als Branchenwegweiser

„Die VIVANESS ist vielfältig, hochinternational und inspirierend. Das zieht Experten aus der ganzen Welt nach Nürnberg“, weiß dazu Danila Brunner, Leiterin der Messe sowie der zeitgleich stattfindenden BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel. „Die positiven Rückmeldungen hierzu zeigen uns schon heute: Das Interesse an Naturkosmetik und an der VIVANESS bleibt ungebrochen. Die internationale Fachmesse ist dabei die einzige Veranstaltung weltweit, welche Naturkosmetik mit transparenten Zulassungskriterien in vergleichbarer Größe abbildet. Das stärkt ihre Rolle als Wegweiser und macht sie auch 2020 zum Pflichttermin für die Branche!“, so Brunner weiter.

VIVANESS 2020: Themenwelt Neuheiten & Trends

Dank ihres innovativen Fachmessecharakters liefert die Messe zudem einen der Hauptgründe für den Besuch: Das Aufspüren von Trends und neuen Produkten. So ist der Neuheitenstand eine gute Anlaufstelle für einen kompakten Überblick über Trends aus der Naturkosmetik. Unter den circa 150 angemeldeten Neuheiten können Fachbesucher zudem in je sieben Kategorien ihren Favoriten für den begehrten Best New Product Award wählen.

VIVANESS 2020: Sonderfläche “Breeze” und BMWi-Gemeinschaftsstand

Rund 24 trendige junge Unternehmen, Manufakturen und Nischenmarken aus der ganzen Welt warten auf der Sonderfläche „Breeze“ darauf, entdeckt zu werden. Um Innovationen aus Deutschland dreht sich alles am VIVANESS-Gemeinschaftsstand „Innovation made in Germany“. Hier fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) die Messeteilnahme zehn deutscher Start-Ups, die ihre Produkte oft erstmals vor einem internationalen Fachpublikum präsentieren.     

VIVANESS 2020: Themenwelt Wissen & Lernen bietet nachhaltige Impulse und Begegnungen

Die VIVANESS ist dabei nicht nur vielfältiger Handelsplatz, sondern auch ein internationaler Networking-Treffpunkt für Naturkosmetik-Experten. Stets am Puls der Zeit gibt es deshalb beim Kongress praxisnahe Vorträge und Diskussionsrunden zu aktuellen Themen, die die Branche bewegen. Das sind dabei die Bereiche „Märkte & Analysen“, „Handel & Vertrieb“, „Consumer Insights & Kommunikation“ sowie „Design, Packaging & Performance“. Der fachliche Austausch steht zudem auf der Sonderfläche „Let’s talk VIVANESS“ im Vordergrund. Der Treffpunkt bündelt dabei Naturkosmetik-Kompetenz an einer zentralen Stelle und vernetzt Besucher mit relevanten Knowhow-Trägern wie Verlagen, Beratungs-Unternehmen oder Zertifizierern.

VIVANESS 2020: Optimal vorbereitet mit dem Newsroom der VIVANESS

Im digitalen Newsroom der VIVANESS (www.vivaness.de/news) finden Aussteller, Besucher, Journalisten und alle Naturkosmetik-Branchenakteure zudem auf einen Blick Aktuelles rund um die VIVANESS. So warten dort unter anderem Interviews, Trendberichte, Experten-Kolumnen und Informationen zu nationalen wie internationalen Naturkosmetik-Newcomern.

[Text/Bild: Messe Nürnberg]