Newsticker

Nachhaltigkeitsprogramm Sharing Beauty With All: L’Oréal erhielt 2017 bedeutende Auszeichnungen

Clichy. – L’Oréal freut sich über den Erfolg durch das Nachhaltigkeitsprogramm Sharing Beauty With All. Das Unternehmen erhielt damit im vergangenen Jahr von einigen der wichtigsten unabhängigen internationalen Organisationen Auszeichnungen für seine führende Rolle im Bereich Nachhaltigkeit .

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

“In dem kürzlich von dem Magazin Newsweek in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Corporate Knights veröffentlichten Green Ranking erzielte L‘Oréal im Newsweek Green Score einen Gesamtwert von 89,90 Prozent”, erklärt die Pressestelle des international operierenden Konzerns. “Damit belegt L‘Oréal unter 500 Unternehmen weltweit in den Kategorien „Top-Performing-Global-Company“ und „Best-Performing-Personal-Products-Company“ den ersten Platz (http://www.newsweek.com/top-500-global-companies-green-rankings- 2017-18)”, so das Unternehmen.

Sharing Beauty With All: Nachhaltiges Wirtschaften führt zu großer Anerkennung

L’Oréal war auch eines von nur zwei Unternehmen weltweit, die in allen drei Kategorien des Carbon Disclosure Projects – CDP – (Klima, Wasser und Wälder) die Bestnote A erhielten. Damit erhielten die Maßnahmen der L’Oréal-Gruppe zur Verringerung der Kohlendioxidemissionen, bei Verbesserungen im verantwortlichen Umgang mit Wasser (Water-Stewardship), zur Bekämpfung der Entwaldung in der Lieferkette sowie die führende Rolle im Rahmen einer neuen, nachhaltigen Wirtschaft Anerkennung.

L’Oréal: “CDP vergibt Bewertungen von A – D in den Bereichen Klima, Wasser und Wälder für mehr als 3.000 der größten Unternehmen. Die führenden Unternehmen erhalten einen Platz auf der renommierten A-Liste (https://www.cdp.net/en/scores-017).”

Sharing Beauty With All legt Grundlage für nachhaltigen Wandel im Unternehmen

Diese Ergebnisse unterstreichen damit L‘Oréals frühes Bekenntnis zur Nachhaltigkeit, so das Unternehmen. Sie zeigen zudem auch die Fortschritte, die das Unternehmen seit der Einführung des Programms Sharing Beauty With All im Jahre 2013 erzielte. Jean-Paul AGON, Chairman und CEO von L’Oréal, erklärte deshalb: „Diese Auszeichnungen belegen L‘Oréals starkes Engagement für einen nachhaltigen Wandel. Sie ermutigen uns, noch einen Schritt weiter zu gehen. Wir wollen eine wichtige Rolle übernehmen und einen aktiven Beitrag zur Bewältigung der großen ökologischen Herausforderungen leisten, denen die Welt heute gegenübersteht.“

Sharing Beauty With All: Vier Säulen

Das Nachhaltigkeitsprogramm basiert auf vier Säulen:

  • Nachhaltige Innovationen, um den ökologischen Fußabdruck der Produkte und Texturen zu verringern.
  • Nachhaltige Produktion, um den ökologischen Fußabdruck der Produktionsstätten und Logistikzentren zu verringern.
  • Nachhaltig leben, d.h. den Verbrauchern die Möglichkeit zu geben, sich für einen nachhaltigen Konsum zu entscheiden.
  • Andere am Erfolg der Gruppe teilhaben zu lassen: Die Gesellschaft, Gemeinschaften, Lieferanten und Mitarbeiter.

Das vollständige Programm ist abrufbar unter: https://sharingbeautywithall.loreal.com/

Über L’Oréal

Seit über 100 Jahren seht L’Oréal für Beauty. Mit ihrem einzigartigen internationalen Portfolio von 34 unterschiedlichen und sich ergänzenden Marken erzielte die Gruppe im Jahr 2016 einen Umsatz von 25,8 Mrd. €. Weltweit beschäftigt L’Oréal 89.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Als global führendes Unternehmen der Beauty-Branche ist L’Oréal somit in allen Vertriebskanälen präsent. Das sind dabei der Massenmarkt, Kaufhäuser, Apotheken und Drogerien, Friseursalons, Einzelhandel im Reisesektor, Markeneinzelhandel und E-Commerce.

Forschung und Innovation sind deshalb das Herzstück der Strategie von L’Oréal. 3.870 Forscher stützen sich dabei auf ihre Expertise, um den Schönheitsbedürfnissen weltweit gerecht zu werden. Die Nachhaltigkeitsstrategie von L’Oréal Sharing Beauty With All definiert zudem ehrgeizige Ziele im Bereich Nachhaltigkeit. Ziel ist es damit, diese entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Konzerns bis 2020 zu erreichen.

[Text/Bild: L’Oréal Deutschland]