Newsticker

Theramed glänzt bei Stiftung Warentest

„Stiftung Warentest beurteilte den Spender von Theramed Original Mit „Gut„“, freut sich Henkel. Getestet wurden von der Stiftung zwanzig Zahncremes, die einen Komplettschutz für Zähne und Zahnfleisch, vor allem aber Schutz vor Karies versprechen.

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

Stiftung Warentest untersucht RDA-Wert

Neben dem RDA-Wert spielten die Karies-Prophylaxe durch Fluorid und speziell ausgelobte Wirkstoffe bei der Beurteilung eine Rolle. Theramed Original im Spender erhielt die Gesamtnote „Gut„. Die Zahncreme mit niedrigem Abrasionswert enthält eine spezielle Formel für aktiven Langzeitschutz auch zwischen dem Zähneputzen.

Theramed glänzt mit RDA-Wert beim Test

Mit dem Wert der „Radioactive Dentin Abrasion„ (RDA) liegt Theramed laut Stiftung Warentest eher im niedrigen Bereich. Dieser RDA-Wert gibt an, wie viel Dentin, das ist das weiche Zahnbein, nach einer bestimmten Zeit durch das Putzen mit Zahnpasta abgetragen wird.

Theramed bitet weiteren Rundumschutz

Die spezielle, besonders mild reinigende Formel von Theramed Original im praktischen Spender zeichnet sich durch aktiven Langzeitschutz auch zwischen dem Zähneputzen aus. Darüber hinaus bietet die Fluorid-Formel mit Anti-Plaque-Effekt den bewährten Rundumschutz für Zähne und Zahnfleisch gegen Karies, Zahnfleischprobleme, Zahnbelag und Zahnstein-neubildung – „Gut„, so das zusammenfassende Urteil der Stiftung Warentest.

Das Produkt und die weitere Produktlinie gibt es in Drogerien und im Einzelhandel.

[Text/Bild: Henkel]