Sue Youcef Nabi wird neue Geschäftsführerin bei Coty Inc.

New York. Coty Inc. ernennt Sue Youcef Nabi (52) mit Wirkung zum 1. September 2020 zur Chief Executive Officer. Sie folgt dadaurch auf Peter Harf, der zeitgleich die Karriereleiter zum Executive Chairman des Konzerns erklomm. Nabi wird eng mit Harf zusammenarbeiten, um die weitere Transformation bei Cotys zu leiten.

Sue Youcef Nabi machte steile Karriere bei L’Oréal

Nabi ist ein anerkannter globaler Innovator und Unternehmer der Beauty-Branche. Zuletzt gründete sie in 2017 die vegane New-Age-Luxus-Hautpflegelinie Orveda und wurde deren CEO. Zuvor war sie während ihres über 20-jährigen Wirkens bei L’Oréal unter anderem als weltweite Präsidentin von L’Oréal Paris (ab 2005) sowie von Lancôme (ab 2009) tätig. Ihre Karriere bei L’Oréal startete sie zudem 1993 in Süd-West-Frankreich als Verkaufsrepräsentantin für Jacques Dessange Professional Hair Care.

Sue Youcef Nabi will Coty Inc. modernisieren und in die Zukunft führen

Zum Eintritt von Nabi bei Coty erklärt der scheidende Geschäftsführer Harf: “Sue ist bekannt als visionärer und ständiger Game-Changer, dessen herausragende Kreativität in der Schönheitsindustrie gefeiert wird. Ich bin stolz darauf, dass sie nun ihren einzigartigen Sinn für Inspiration nach Coty bringen will.”

“Die Führung von Peter und Coty hat den Grundstein gelegt, um ein ikonisches Schönheitsgeschäft wiederzubeleben”, sagte Nabi dazu. “Ich habe ihre Fortschritte eifrig verfolgt und bin dadurch inspiriert und beflügelt von der Gelegenheit, das globale Coty-Team beim Bau des neuen, moderneren Coty stolz in die Zukunft zu führen.”

Sue Youcef Nabi wird jüngste Präsidentin bei Coty

Nabi setzte sich bei L’Oréal für die Vielfalt des Beauty-Marketings ein und förderte das Wachstum von deren Marken. Nun wurde sie zur jüngsten Präsidentin in der Firmengeschichte von Coty Inc. ernannt. Diesem Erfolg ging ihre Wiederbelebung von Lancôme voraus, einschließlich bahnbrechender Produkt- und Markenerfolge, die zu einem zweistelligen Wachstum bei Make-up und Hautpflege führten. Nabi führte außerdem revolutionäre Kampagnen für Kosmetik und Hautpflege ein, die eine breitere, globalere Demografie ansprechen.

Multifunktionale globale Arbeitsteams als Markenzeichen

Die Einrichtung zum Aufbau und Management diverser, multifunktionaler globaler Teams war ein Markenzeichen von Nabis Erfolg. 2013 trat sie von L’Oréal zurück und begann ein neues Leben in London. Ein Wandel im Lebensstil und eine persönliche Gesundheitsreise inspirierten sie deshalb in 2017 zusammen mit Mitbegründer Nicholas Vu die bahnbrechende saubere, vegane, ultra-luxuriöse Hautpflegemarke Orveda aufzubauen. Als CEO wird Nabi zudem viel Zeit in den globalen Geschäftsbüros von Coty in Amsterdam, London, New York und Paris verbringen.

Über Coty Inc.

Coty ist eines der weltweit größten Beauty-Unternehmen mit einem ikonischen Portfolio von Marken in den Bereichen Duft, Farbkosmetik, Haarfarbe und Styling sowie Haut- und Körperpflege. Coty ist der weltweit führende Anbieter von Duftstoffen. Das Unternehmen ist zudem eine starke Nummer zwei bei der professionellen Haarfarbe & Styling sowie die Nummer drei in der Farbkosmetik. Die Produkte verkauft das Unternehmen in über 150 Ländern auf der ganzen Welt. Coty und seine Marken engagieren sich für eine Reihe von sozialen Anliegen und versuchen, ihre Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren. Weitere Informationen zu Coty Inc. gibt es  unter www.coty.com.

[Text/Bild: Coty Inc.; Wikipedia/Coty Inc.]