Kundenmonitor 2016: dm bleibt beliebtestes Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel

Karlsruhe. Bei der Verbraucherumfrage für den Kundenmonitor 2016 gab es für dm die Note 1,88 in der Globalzufriedenheit. dm-drogerie markt stellte sich damit erneut an die Spitze vor allen anderen überregionalen Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel. Es baute zudem seinen Vorsprung als beliebtester Drogeriemarkt gegenüber den Mitbewerbern weiter aus.

„Seit nunmehr 16 Jahren liegt dm damit an der Spitze der überregionalen Drogeriemärkte“, fasste Dr. Matthias Metje, Studienleiter und Geschäftsführer für Forschung der ServiceBarometer AG, das Resultat zusammen.

Der Kundenmonitor ist dabei die umfassendste repräsentative Verbraucherbefragung zur Kundenzufriedenheit in Deutschland.

Kundenmonitor 2016: 33.000 Kunden beurteilten

Das Münchner Unternehmen erhob in seiner Befragung von mehr als 33.000 Kunden die Globalzufriedenheit sowie weitere 25 Einzelmerkmale. dm erzielte in 19 dieser Kategorien die besten Werte aller Drogeriemärkte .

“Wir freuen uns, dass dm insbesondere bei allen vier Hauptkategorien die Bestnote verzeichnete”, erklärte deshalb dm-Pressesprecher Herbert Arthen in einer Erklärung. In der Rubrik Wiederwahlabsicht konnte sich dm dabei mit der Note 1,16 im Vergleich zum Vorjahr sogar noch verbessern. Auch bei den Merkmalen Weiterempfehlungsabsicht (1,52), Preis-Leistungsverhältnis (2,10) sowie Wettbewerbsvorteilen (2,29) überzeugte dm die Kunden zudem am meisten.

Kundenmonitor 2016: Kundenfreundlichkeit bei dm Spitze

Mit der Bestnote und auch nochmals besser als im Vorjahr bewerteten die dm-Kunden die Freundlichkeit und die fachlich kompetente Beratung der dm-Mitarbeiter. „Das wiederholt gute Ergebnis bestärkt uns darin, dass unser Verständnis von Service und Sortimentsgestaltung von unseren Kunden gut angenommen wird“, sagte deshalb Erich Harsch, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung, zum Ergebnis der Studie.

Denn: Auch die Angebotsvielfalt bei dm bewerten die Kunden noch positiver als 2015. Vor allem galt das für den Bereich der Bio-Produkte. Zudem beurteilten die Befragten die Qualität der im dm-Markt angebotenen Waren und Produkte besser als bei den Mitbewerbern. Insbesondere die dm-Eigenmarken erhielten da beim Kundenmonitor 2016 den Vorzug.

Zu dm-drogerie markt

Bei dm-drogerie markt arbeiten europaweit 55.000 Menschen in rund 3.300 Märkten.

dm setzte konzernweit in insgesamt zwölf europäischen Ländern im vergangenen Geschäftsjahr mehr als 9 Milliarden Euro um. Die rund 38.500 dm-Mitarbeiter in Deutschland erwirtschafteten in diesem Zeitraum einen Umsatz von über 7 Milliarden Euro.

In Deutschlands größter Mitarbeiterbefragung wurde dm branchenübergreifend zum besten Arbeitgeber Deutschlands 2016 gewählt.

Mit der Initiative „HelferHerzen – Der dm-Preis für Engagement“ will dm ehrenamtliches Engagement würdigen und stärken. Das Vorbild engagierter Mitmenschen soll dabei ins öffentliche Bewusstsein gerückt werden. Partner sind der Naturschutzbund Deutschland, der Deutsche Kinderschutzbund Bundesverband und die Deutsche UNESCO-Kommission. In diesen Tagen zeichnete “HelferHerzen” insgesamt 1.225 Aktive aus. Insgesamt nahmen fast 10.000 Bürgerinnen, Bürger und Organisationen an der Initiative in 2016 teil. Das von dm zur Verfügung gestellte Preisgeld beläuft sich auf über eine Million Euro.

[Text/Bild: dm-drogerie markt]