Newsticker

CosmeticBusiness: Neuheitenreport 2018 aus der Kosmetik-Zulieferindustrie

Leipzig/München. Auf der CosmeticBusiness 2018 präsentieren vom 6. bis 7. Juni über 400 Aussteller und vertretene Unternehmen – darunter auch mehr als 60 Neuaussteller – ihre innovativen Lösungen für die zukünftigen Produktkonzepte der Kosmetikindustrie. Zahlreiche Produktneuheiten aus den Bereichen Rohstoffe, Herstellung sowie Verpackung können im MOC München von den Besuchern der internationalen Fachmesse der Kosmetik-Zulieferindustrie entdeckt werden. Die Leipziger Messe präsentierte deshalb den Neuheitenreport 2018.

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

Alle Informationen beruhen allerdings auf den Angaben der Aussteller. Die Messegesellschaft übernimmt deshalb keine Haftung für Funktionsfähigkeit und Sicherheit der vorgestellten Produkte.

Neuheitenreport 2018: Weltweit der Erste – der akkreditierte Epikutantest von Dermatest®

Dermatest verfügt seit Oktober 2017 über das erste akkreditierte Testverfahren zur Beurteilung der Hautverträglichkeit von Substanzen direkt am Menschen. Das neue Testverfahren wurde auf Grundlage der langjährigen Erfahrung und der hohen Qualitätsansprüche von Dermatest entwickelt und etabliert. Zudem wurde es durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiert. Zu den Standard-Epikutantestungen von Dermatest wird bei dem zertifizierten Verfahren noch eine Positiv- und Negativkontrolle eingebunden. Die mit dem akkreditierten Epikutantest untersuchten Produkte weisen die höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards aus, die mit einem solchen Test erfüllt werden können. Während der CosmeticBusiness 2018 erteilt Dermatest Auskünfte über das Testverfahren.

  • Web: www.dermatest.de. Halle 1, Stand B07.

Neuheitenreport 2018: ExperChem präsentiert neues Gel Hyaluran sensitive

Die Besucher der diesjährigen CosmeticBusiness erhalten am Messestand von ExperChem zum Beispiel Informationen über das neue Gel Hyaluran sensitive, das frei von jeglichen Konservierungsstoffen sowie für alle Hauttypen geeignet ist. Aufgrund einer innovativen Verpackung ist das Neuprodukt vor dem Eindringen von Keimen und Bakterien geschützt. So ist der Einsatz von Konservierungsstoffen nicht mehr notwendig. Hyaluran sensitive besteht aus Hyaluronsäure und gereinigtem Wasser. Nach Angaben von ExperChem verbessern vier verschiedene molekulare Massen der Hyaluronsäure das Hautbild. Im Hyalurongel befinden sich nachweislich 2,5 Prozent Hyaluronan, wodurch kleine Falten reduziert, die Hautelastizität verbessert und die Haut mit Feuchtigkeit versorgt wird. In mehreren Studien wurde außerdem die Förderung der Wundheilung nachgewiesen. Hyaluronan, das auch körpereigen auf der Membran-Innenseite der Hautzelle produziert wird, ist laut ExperChem wichtig für neue Hautbildung.

  • Web: www.experchem.com. Halle 2, Stand A25

Neuheitenreport 2018: Inspira Cosmetics stellt Global Anti Aging Serum vor

Das Global Anti Aging Serum 360°, das von Inspira Cosmetics auf der diesjährigen CosmeticBusiness vorgestellt wird, ist die neue und ganzheitliche Formel gegen alle Zeichen der Hautalterung. Neben der feuchtigkeitsspenden und faltenreduzierenden Wirkung überzeugt das Serum insbesondere durch seinen innovativen Blaulichtfilter. Dieser schützt vor schädlichen Strahlen, die von Smartphones, Computern und Tablets ausgehen und die Haut frühzeitig altern lassen. Das Super Peptid Matrixyl Synthe 6 stimuliert alle sechs Hautkomponenten der Hautmatrix und der Dermalschicht. Das soll nach Angaben von Inspira Cosmetics zu einem intensiven Liftingeffekt mit einer Faltenreduzierung von bis zu 30 Prozent führen.

  • Web: www.inspira-cosmetics.com. Halle 4, Stand C10

Neuheitenreport 2018: 6614 Tea Wax – Produktneuheit aus Teewachs von KahlWax

KahlWax zeigt auf der CosmeticBusiness 2018 das neue 6614 Tea Wax, das durch CO2-Extraktion aus den Blättern der Teepflanze (Camellia sinensis) gewonnen wird. Die Teepflanze ist in Ost- und Südostasien sowie im indischen Subkontinent beheimatet, aber inzwischen wird sie auf der ganzen Welt in subtropischen Gebieten angebaut. 6614 Tea Wax ist ein weiches, olivenfarbiges Wachs mit einem mittleren Schmelzbereich und einem charakteristischen natürlichen Geruch und Geschmack. Das Neuprodukt macht beispielsweise Emulsionen reichhaltiger sowie erhöht die Cremigkeit der fertigen Rezeptur. Aus diesen Gründen ist 6614 Tea Wax nach Angaben des Herstellers sehr gut für dekorative Kosmetik geeignet.

  • Web: www.kahlwax.com. Halle 3, Stand D22.1

Neuheitenreport 2018: Passage bringt 3D Gel Foundation und Isotonic SHHHOT mit nach München

Die 3D Gel Foundation von Passage ist eine innovative, sehr leichte Gel-Grundierung mit einem halbmatten Finish und fühlt sich an, als hätte man gar nichts aufgetragen. Laut Passage bietet sie perfekte Deckkraft, fühlt sich an wie eine „zweite Haut” und hat einen erfrischenden Effekt. Aufgrund ihrer feuchtigkeitsspen-denden Inhaltsstoffe heißt sie 3D Gel Foundation. Durch den Zusatz von feuchtig-keitsspendenden und beruhigenden Inhaltsstoffen wird die Haut entspannt und weich. Die 3D-Feuchtigkeitspflege kann man sich als eine spezielle Art der Hydrati-sierung vorstellen, die in jeder Hautschicht (Epidermis und Dermis) und in jede Rich-tung (vertikal und horizontal) wirkt. Die 3D Gel Foundation von Passage ist für alle Hauttypen geeignet.

  • Web: www.passage.com.pl. Halle 1, Stand B20

Neuheitenreport 2018: Isotonic SHHHOT für die Haut von Passage

Das neue Produkt Isotonic SHHHOT wurde von Lebensmitteln inspiriert und sieht aus wie Frozen Yogurt. Der erfrischende Pflegestift mit Gurkenextrakt und getrocknetem Kokoswasser eignet sich für sehr empfindliche Haut und versorgt sie mit Nährstoffen und Feuchtigkeit für mehr Geschmeidigkeit. Außerdem besteht er zu 40 Prozent aus Wasser. Passage zufolge hat der Isotonic SHHHOT eine kühlende Wirkung. Für einen noch besseren Kühlungseffekt auf der Haut empfiehlt es sich, den Pflegestift im Kühlschrank aufzubewahren. Er eignet sich perfekt, um den natürlichen Glanz und die einzigartige Textur der Haut zur Geltung zu bringen sowie ihr eine natürliche Weichheit zu verleihen.

  • Web: www.passage.com.pl. Halle 1, Stand B20

Neuheitenreport 2018: Sederma: Neuer Körperpflege-Aktivstoff HYDRONESIS®

Zur diesjährigen CosmeticBusiness bringt das Unternehmen Sederma seinen neuen Körperpflege-Aktivstoff HYDRONESIS® mit nach München. Das Biofermentationsprodukt aus Salinicoccus hispanicus, das reich an Nukleotiden (500-1500 ppm) ist, stimuliert die natürlichen Prozesse der Hauterneuerung durch die Verbesserung der Transporter-Dynamik und durch die Wiederherstellung der Hydrolipid-Homöostase. Laut Hersteller bekämpft HYDRONESIS® Keratosis pilaris, von der rund 40 Prozent der Frauen betroffen sind und die umgangssprachlich als Reibeisenhaut bekannt ist. Zusätzlich reduziert HYDRONESIS® Hautrötungen nach dem Wachsen, verbessert die Hydratisierung und macht die Haut geschmeidig für ein attraktives Hautgefühl.

  • Web: www.sederma.de. Halle 2, Stand D11

Neuheitenreport 2018: Seppic: Natürlicher Emulgator FLUIDIFEEL™ EASY für fluide Formulierungen

SEPPIC nutzte sein Know-how in der Chemie der Glycolipide, um den natürlichen, flüssigen Öl-in-Wasser und Mass Balance Emulgator FLUIDIFEEL ™ EASY herzustellen, den das französische Unternehmen auf der diesjährigen CosmeticBusiness präsentiert. FLUIDIFEEL ™ EASY ist sprühbar sowie in der Lage, niedrig und sehr niedrig viskose Formulierungen effizient zu stabilisieren. Dadurch wird die Entwicklung von flüssigen Kosmetikprodukten – beispielsweise von Seren oder Lotions – erleichtert. Laut Seppic handelt es sich um einen Emulgator für jedermann, da er mit seinen leichten Texturen die Haut pflegt sowie ein softes Hautgefühl verleiht. Des Weiteren müssen die Rohstoffe der Formulierung nicht erhitzt werden. Somit spart der neue Emulgator FLUIDIFEEL ™ EASY Zeit und Energie.

  • Web: www.seppic.com. Halle 2, Stand B12

Neuheitenreport 2018: Synthos CARE: VECTICELL ™ – Methode zur effektiven Wirkstofflieferung

Die Hauptaufgabe der menschlichen Haut ist es, den Menschen vor der Umwelt zu schützen. Diese positive Eigenschaft stellt allerdings auch eine Barriere für die Penetrationsfähigkeit kosmetischer Wirkstoffe und eine große Herausforderung für die Kosmetikindustrie dar. Das polnische Unternehmen Synthos CARE, das in diesem Jahr erstmals auf der CosmeticBusiness ausstellt, präsentiert eine einzigartige Liefermethode für Wirkstoffe. VECTICELL ™, das aus reinem Phosphatidylcholin hergestellt wird, erhöht laut Synthos CARE die Eindringtiefe sowie Bioverfügbarkeit von aktiven Wirkstoffen, schützt die Wirkstoffe vor äußeren Einflüssen und verleiht Kosmetika eine längere Wirkung. Die Methode wird auch in einem Vortrag im Fachprogramm der CosmeticBusiness 2018 beleuchtet.

  • Web: www.synthoscare.com. Halle 2, Stand D14

Neuheitenreport 2018: Ballerstaedt: Neue Siegelmaterialqualität BaCo Sealfilm PET-W Unicoat 5.1

Ballerstaedt erweitert sein Portfolio und präsentiert auf der CosmeticBusiness 2018 mit dem Siegelmaterial BaCo Sealfilm PET-W Unicoat 5.1 eine einzigartige neue Produktqualität, die ganz auf Aluminium verzichtet. Die glatte, weiße PET-Folie ist laut Hersteller nicht nur optisch ein Hingucker, sondern weist auch ideale Siegeleigenschaften gegen alle Arten von Kunststoffbehältern auf. Dabei ist sie besonders temperaturbeständig sowie für eine Versiegelung im Wärmekontaktverfahren (Konduktion) bis 230 Grad Celsius einsetzbar.

  • Web: www.ballerstaedt.de. Halle 3, Stand B14

Neuheitenreport 2018: bomo trendline: Neue Pflegekonzepte für Lippen und Nägel

Mit neuen Produkten im Full-Service-Bereich bietet das Unternehmen bomo trendline hochwertige Texturen für die Lippenpflege an. Besonders Lip Peeling mit Peelingkörnern aus Bambus oder eine auf Zucker basierende Textur überzeugen Unternehmensangaben nach mit ihren feuchtigkeitsspenden Wirkstoffen wie Mandel- und Macadamiaöl. Die Nagelbutter im SEVERA-Tiegel sorgt für eine Extraportion Pflege – und das mit Düften nach Himbeere oder Vanille. Der Lipbalm aus dem Sortiment von bomo trendline wird in der innovativen 8 ml Tottle aus der Linie ATHENA präsentiert. Der abgeschrägte Applikator ermöglicht eine angenehme und softe Applikation des Balms auf den Lippen. Diese und weitere Neuheiten stellt bomo trendline auf der CosmeticBusiness 2018 vor.

  • Web: www.bomo-trendline.de. Halle 1, Stand B03

Neuheitenreport 2018: Corpack: Material SUGHERA – natürlicher Look und weiche Oberfläche

Neben weiteren innovativen Verpackungslösungen zeigt das Unternehmen Corpack auf der CosmeticBusiness 2018 die Materialinnovation SUGHERA. Laut dem Verpackungshersteller ist das aus Naturkork und synthetischer Gummimischung hergestellte Material vielseitig einsetzbar und überzeugt mit einem natürlichen Look sowie der weichen Oberfläche. Corpacks Materialneuheit besteht aus gemahlenen Naturkorkstücken und einer synthetischen Gummimischung (70 Prozent Kork, 30 Prozent Gummimischung). Dabei wird der Naturkork ohne Klebstoff spritzgegossen und geformt. SUGHERA ist zu 100 Prozent recycelbar, leicht und widerstandsfähig. Zudem werden dank des Materials weniger erdölbasierte Kunststoffe verwendet. Das neue Material lässt sich in zahlreichen Formen und ausgewählten Farben herstellen sowie mittels Dekorationstechniken personalisieren. Somit eignet sich SUGHERA für verschiedene Anwendungen, zum Beispiel als Bestandteil von Kosmetikverpackungen. Corpack erhält aufgrund der Zusammenarbeit mit dem Hersteller Livingcap die Möglichkeit, die Materialinnovation als erstes Unternehmen in einer Vielzahl von Kosmetikverpackungen einzuführen.

  • Web: www.corpack.de. Halle 3, Stand D02

Neuheitenreport 2018: Edelmann präsentiert Verpackungslösung „MOVE“

 

Am Stand von Edelmann auf der diesjährigen CosmeticBusiness können sich die Besucher unter anderem über die patentierte Verpackungslösung „MOVE“ (Micro Oriented Variable Effect), die mit dem Deutschen Verpackungspreis 2017 ausgezeichnet wurde, informieren. Dank „MOVE“ bewegt sich das Druckbild ohne kostspielige Lenticular- oder Hologrammfolien. Zudem ist die Verpackung laut Edelmann dadurch attraktiv, nachhaltig und fälschungssicher – und das bei einer gleichzeitigen Kostenreduktion. „MOVE“ ist nach Unternehmensangaben eine Kombination von raffiniert designtem sowie angeordnetem Druckbild mit darauf abgestimmter Prägung. Je nach Einfallswinkel des Lichts und nach Blickwinkel des Betrachters lässt sich dadurch eine Bewegung im Druckmotiv erkennen. Zudem können changierende Farben ohne Einsatz von Folie oder Lack dargestellt werden.

  • Web: www.edelmann.de. Halle 4, Stand B17

Neuheitenreport 2018: Eco Star Folie von Edelmann

Die Eco Star Folie, die auf der CosmeticBusiness am Stand von Edelmann betrachtet werden kann, zeichnet sich optisch insbesondere durch den einzigartigen Oberflächenglanz und die Farbe sowie durch die Kratzfestigkeit aus. Weil die Folie aus dem erneuerbaren Rohstoff Holzzellstoff hergestellt wird, ist sie nachhaltig und kann im Garten kompostiert werden. Die transparente Zellulosefolie wird im Vakuum mit einer hauchdünnen Schicht von Aluminium bedampft. Dadurch entsteht der metallische Glanzeffekt. Darüber hinaus fehlt dank der Oberflächenspannung von 42 Dyne beim Verpackungsdesign nichts: Die Eco Star Folie ist im Offset- und im Siebdruckverfahren bedruckbar, Spot-lackierbar und beprägbar.

  • Web: www.edelmann.de. Halle 4, Stand B17

Neuheitenreport 2018: Design-Center der GRAFE Gruppe präsentiert Trendfarben für 2019

Zum 10. Jubiläum der GRAFE Color Preview nimmt das Design-Center der GRAFE Gruppe Interessierte mit auf einen Rundgang durch eine Ausstellung aller bisherigen Kampagnen der Trendfarbenprojekte. Auch auf der diesjährigen CosmeticBusiness spielen die Trendfarben 2019, die stark von den beiden Farben Blau und Grün geprägt sind, am Messestand von GRAFE eine wichtige Rolle. Im Herbst und Winter 2018/2019 präsentiert sich Grün natürlicher, indem es etwas an Strahlkraft verliert und einem stärkeren Gelbeinfluss unterliegt. Blau erhält in fast allen Nuancen einen Grauschleier. Die Saison zeigt sich in ihrer ganzen Natürlichkeit, doch zugleich auch urban vergraut. Dabei bilden energetische, optimistische Farben die Akzente. Hingegen wird Grün im Frühjahr und Sommer 2019 deutlich gelbstichiger und erinnert an die verschiedenen Nuancen der Vegetation. Blau erhält laut GRAFE einen Grauschleier, wodurch ein atmosphärischer Look entsteht. Ein Gegensatz natürlicher und ursprünglicher Varianten zu chromatischen beziehunsgweise synthetischen Tönen findet sich in der Saison wieder. Zudem sind Transluzenz und Transparenz von hoher Relevanz. Effektseitig ist nach Angaben von GRAFE vom zarten Schimmer über einen starken Metalllook bis hin zum Glitzern alles möglich.

  • Web: www.grafe.com. Halle 4, Stand D05

Neuheitenreport 2018: HCP-Rusi: Das neue „Love-Konzept” ist ideal für glänzende Rezepturen

Neben anderen Neuheiten stellen HCP Packaging und Rusi Cosmetics auf der diesjährigen CosmeticBusiness ihr neues Verpackungskonzept „Love” vor. Für glitzernden Topcoat, mit dem die Wimpern schimmern und glänzen, eignet sich eine kleine Standard-Verpackung mit einem speziellen Kunststoff-Gewinde-Applikator perfekt. Der Fusion-Sleek-Lipgloss „Love” hat einen flexiblen und herzförmigen Flockapplikator für gleichmäßiges und flächiges Auftragen – ideal für glitzernde Rezepturen. Beide Verpackungen haben Kappen mit mattsilbernen Oberflächen.

  • Web: www.hcpackaging.com / www.rusi.de. Halle 2, Stand B04/C03

Neuheitenreport 2018: Huhtamaki: „Bottle to tube“-Lösung als Alternative zu PP-Flaschen

Die „Bottle to tube“-Lösung, die am Stand von Huhtamaki auf der CosmeticBusiness 2018 betrachtet werden kann, bietet eine innovative Verpackungsalternative für die am Markt etablierten PP-Flaschen. Zum ersten Mal gibt es ein Tubenlaminat, das mit einem Füllvolumen von bis zu 400 ml aufwarten kann und damit neue Anwendungsgebiete eröffnet. Das von Huhtamaki entwickelte PP-Laminat ist als Monomaterial komplett recyclingfähig (Mantel, Deckel, Schulter) und trägt damit der größer werdenden Diskussion nach Nachhaltigkeit in der Verpackungsindustrie Rechnung. Die Tube erweist sich auch als Leichtgewicht. Sie wiegt nach Herstellerangaben im Vergleich zu Standard-PP-Flaschen rund 20 Prozent weniger. Außerdem wird durch das neue Tubenlaminat das Etikettieren überflüssig, weil direkt auf das Material gedruckt werden kann. Im Vergleich zu herkömmlichen PP-Flaschen wird laut Huhtamaki auch eine wesentlich bessere Restentleerbarkeit erreicht.

  • Web: www.huhtamaki.com. Halle 4, Stand D21

Neuheitenreport 2018: LAGEENTUBES: Digitaler Druck – die neue Welt der Dekoration von Kunststofftuben

Nach Angaben von LAGEENTUBES sorgt der revolutionäre digitale Direktdruck auf Kunststofftuben für beispiellose Gestaltungsfreiheit. Damit können Kunststofftuben zu einem einzigartigen Erlebnis für den Kunden werden. Die Digitaldrucklösung von LAGEENTUBES ermöglicht eine ganzheitliche sowie vielseitige Dekoration, die im Regal und aus jedem Blickwinkel zu sehen sowie zu spüren ist. Dazu gehören zum Beispiel durchgängige Dekorationen auf der Kappe, nahtlose 360°-Dekorationen ohne Lücke oder Überlappung, eine unbegrenzte Individualisierung bis hin zur vollständigen Personalisierung sowie die Verwendung von ultra-realistischen Bildern. LAGEEN-TUBES präsentiert seine neuesten Innovationen auf der diesjährigen CosmeticBu-siness.

  • Web: www.lageentubes.com. Halle 2, Stand B19

Neuheitenreport 2018: Lifocolor: Trendfarben „Sounds of Colour”

Trendfarben für die Saison 2019 mit„Sounds of Colour”: Wir erleben die Welt um uns herum mit all unseren Sinnen. Wir hören und sehen zur gleichen Zeit, die Impulse werden in unseren Köpfen verbunden. In einer Welt permanenter Reizüberflutung nehmen wir Eindrücke selektiv wahr. Auf der Suche nach neuen authentischen Erfahrungen soll dieses Muster durchbrochen werden. Daher geht Lifocolor der Frage nach: Wie würden wir Farben sehen, wenn wir sie nur hören könnten? Im Rahmen der bevorstehenden Ausgabe der CosmeticBusiness stellt Lifocolor mit „Sounds of Colour“ den Besuchern der Fachmesse die Trendfarben für die Saison 2019 vor.

  • Web: www.lifocolor.de. Halle 4, Stand F02

Neuheitenreport 2018: Neue Lifocolor Effekt-Serie „Metal Look“

Die neue Effekt-Serie „Metal Look“ von Lifocolor bietet Metall-Optik ohne nachträgliche Oberflächenbehandlung. Metall-Optiken liegen derzeit im Trend – und die Nachfrage nach innovativen Lösungen steigt. Veredelungsverfahren wie das nachträgliche Lackieren oder Galvanisieren sind oft aufwendig und stellen einen zusätzlichen Fertigungsschritt dar. Die Serie „Metal Look“ umfasst ein Masterbatch-Sortiment auf Basis einer neuen Pigmentklasse. Dadurch wird laut Lifocolor ein metallischer Eindruck mit außergewöhnlichem Glanz erreicht. Es bringt den Metall-Effekt direkt in den Kunststoff – und das ohne Lackierung oder Galvanisierung.

  • Web: www.lifocolor.de. Halle 4, Stand F02

Neuheitenreport 2018: Lumson: Neue Lippenstift-Serie „Pop Up Effect“ mit italienischem Design

Lumson bringt eine neue Serie von Lippenstiften auf den Markt, die auf der diesjäh-rigen CosmeticBusiness in München vorgestellt wird. Charakteristisch für die neue Serie ist ihr italienisches Design. Dank der breiten Palette an Dekorationstechniken, die Lumson seinen Kunden bieten kann, stehen verschiedene und einzigartige Formen zur Verfügung – vom Sieb- und Tampon-druck über Heißprägung und Offset bis hin zur brandneuen Pop-Up-Technik. Der Kunde kann seinen Lippenstift komplett individualisieren: Neben den traditionellen Dekorationstechniken gibt es den neuen Digitaldruck, den Lumson als „Pop Up Effect” bezeichnet. Diese Technik ermöglicht eine perfekte Reproduktion der Deko-ration auf jedem einzelnen Produkt, ohne Abweichungen in Farbe und Stärke, wie sie normalerweise bei herkömmlichen Dekorationstechniken auftreten. Ein weiterer Vorteil für den Verbraucher ist der angenehme Soft-Touch-Effekt, den er spürt, wenn er ein mit diesem Effekt dekoriertes Produkt in die Hand nimmt, da er das Bild unter seinen Fingern fühlen und den Linien der dargestellten Grafik folgen kann. Dadurch ist es möglich, einen finalen Prägeeffekt auf der Dekoration zu erzielen. Dies erfolgt durch eine spezielle optionale Schicht aus dicker Klarlackierung, die entweder glänzend oder matt sein kann.

  • Web: www.lumson.com. Halle 4, Stand E03

Neuheitenreport 2018: Pirlo Tubes: der Tubenmarkt entdeckt die Individualisierung

In der Kosmetikbranche wollen Konsumenten als Individuen betrachtet werden. Mittels individualisierten Verpackungen kann man diesem Bedürfnis gerecht werden. Bisher war dies aber kaum möglich: Zu groß war der Aufwand, individualisierte Verpackungsdesigns für ein einziges Produkt herzustellen. Auch am Tubenmarkt bestand dieses Problem. Ein erster Schritt hin zur Individualisierung ergab sich durch den Digitaldruck, der eine größere Flexibilität in Hinblick auf Gestaltungsmöglichkeiten bedeutet. Pirlo Tubes hat es sich zur Aufgabe gemacht, Individualisierung in einem neuen Ausmaß anzubieten. Spricht man jetzt von Individualisierung, unterscheidet man zwischen Unikat und Personalisierung. Laut Pirlo Tubes werden bei Unikaten aus einem einzigen Seed File bis zu fünf Millionen einzigartiger Designs generiert. Bei personalisierten Tuben setzen sich die Designs aus verschiedenen, miteinander variierbaren Elementen zusammen. In beiden Fällen, so der Verpackungshersteller, werden individualisierte Designs mit statischen Elementen kombiniert. Die Möglichkeiten sind aufgrund Individualisierung fast unbegrenzt, da jede weitere Variable die Anzahl unterschiedlicher Designs um ein Vielfaches erhöht. Auf der CosmeticBusiness 2018 zeigt Pirlo Tubes, wie das Unternehmen Individualisierung umsetzt.

  • Web: www.pirlo-tubes.com. Halle 3, Stand B04

Neuheitenreport 2018: Quadpack: Powder Spray – wegweisende Verpackung für Trockenformeln

Aufgrund des Trends zur wasserfreien Kosmetik erfreuen sich auch Trockenformeln zunehmender Beliebtheit. Yonwoos Puderspray von Quadpack wurde für eine Vielzahl von Puderformeln für Hautpflege, Make-up und Parfümerie entwickelt. In Zusammenarbeit mit Abfüllern wurde die Produktneuheit strengen Tests unterzogen. Der Pumpspender mit Hochdruck-Venturidüse und flexiblem, breitem Steigrohr dosiert den Puder gleichmäßig in einem gezielten Sprühstoß. Die reisefreundliche Ein- und Aus-Verriegelung sorgt für einen sicheren Transport. Mit seinem flächenbündigen Design lässt sich das Puderspray je nach Markenauftritt dekorieren. Die Verpackung für Trockenformeln stellt Quadpack auf der CosmeticBusiness 2018 vor.

  • Web: www.quadpack.com. Halle 1, Stand B05

Neuheitenreport 2018: RPC Bramlage: Alles im XL-Bereich – auch die Anwenderfreundlichkeit

Die neue Airless-Pumpe XL5 von RPC Bramlage, die auf der CosmeticBusiness in diesem Jahr zu sehen ist, zeichnet sich durch mehrere Vorteile aus: Sie ist auf größere Dosiereinheiten ausgelegt und dabei besonders anwenderfreundlich. Die XL5-Pumpe eignet sich zum einen für eine Reihe von gewerblichen Anwendungen – zum Beispiel für die Haarpflege sowie in Spas. Zum anderen ist sie als Familienpackung oder bei Multiprodukt-Promotions rund um den Bereich Körperpflege einsetzbar. Die Pumpe kann auf die 500-ml-Flasche vom Typ Vinci AirFree® montiert werden. Zusätzlich lässt sie sich mit Flaschenformaten kombinieren, die bis zu 1.000 ml fassen. Die Dosiereinheit beträgt 5 ml. Dadurch verfügt der Anwender jedes Mal genau über die gewünschte Produktmenge. Vorteilhaft ist ebenfalls die hohe Effizienz der Vinci-Flasche. Aufgrund der patentierten AirFree®-Technologie stehen in Verbindung mit der XL5-Pumpe bis zu 90 Prozent der Produktmenge effektiv zur Verfügung. Das Spendersystem verfügt über einen ergonomischen Abdruck, der für eine leichte und bequeme Produktentnahme sorgt. Außerdem ist bei der Anwendung die Stabilität von Vorteil, dank der großformatigen, zylindrischen Flasche. Dies stellt nach Angaben des Herstellers besonders bei hochviskosen Produkten – unter anderem für die Haar- und Körperpflege – einen Pluspunkt dar. Darüber hinaus kommt der Inhalt zu keinem Zeitpunkt mit Metall in Berührung. Dadurch wird die Gefahr einer durch Oxidation verursachten Beeinträchtigung der Produktqualität vermieden. Eine integrierte Verriegelung macht die XL5-Pumpe zusätzlich besonders transportsicher.

  • Web: www.rpc-bramlage.com. Halle 3, Stand D08

Über die CosmeticBusiness

Auf der CosmeticBusiness, der internationalen Fachmesse der Kosmetik-Zulieferindustrie, präsentierten sich 2017 411 Aussteller und vertretene Unternehmen aus dem In- und Ausland. Die CosmeticBusiness ist die einzige internationale Fachmesse in Europa, auf der die Kosmetikindustrie exklusiv ihre Zulieferer trifft und Lösungen für die Entwicklung jeglicher Kosmetikprodukte vom Wirkstoff über die Herstellung bis zur Verpackung findet. Als einziger Branchentreffpunkt in Deutschland, dem größten Kosmetikmarkt Europas, ist die B2B-Messe als Trendbarometer unverzichtbar für Entscheider aus Geschäftsführung, Produktmanagement und Entwicklung, Marketing sowie Einkauf und Produktion. Die CosmeticBusiness findet 2018 vom 6. bis 7. Juni im MOC München statt.

[Text/Logo: Leipziger Messe GmbH]