Newsticker

Faire Chancen für alle Kinder – Budnianer Hilfe wird 20 Jahre alt

Hamburg. Der Budnianer Hilfe e.V. wird 20 Jahre alt. In diesen zwei Jahrzehnten unterstützte der Verein dabei mehr als 3.000 Kinder- und Jugendprojekte mit über 4 Millionen Euro an Spendengeldern. Im vergangenen Jahr sammelte die Budnianer Hilfe außerdem die Rekordsumme von 405 000 Euro an Spenden.

Budnianer Hilfe: Empfang im Rathaus zum Auftakt der 20-Jahr-Feier

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

Julia Wöhlke, Vorsitzende des Budnianer Hilfe e.V. und Budni-Geschäftsführerin betonte beim Empfang vor rund 300 Gästen im Rathaus: „Mit der Feier unseres Jubiläums wollen wir das großartige freiwillige Engagement in dieser Stadt und Metropolregion ehren. Wir wollen all jenen danken, die das Vorhaben Budnianer Hilfe e.V. zu dem gemacht haben, was es heute ist. Das sind zuallererst unsere Kunden, die regelmäßig Ihre Bonuspunkte spenden. Hinzukommen dabei unsere engagierten Mitarbeitern, die mit uns verbundenen Unternehmen sowie die Initiativen mit ihrer Kinder- und Jugendarbeit.“

Auch den prominenten Unterstützern dankte Julia Wöhlke. Darunter sind Moderator und Musiker Yared Dibaba, Schauspieler Tetje Mierendorf, die Moderatorinnen Bettina Tietjen, Susann Atwell und Anke Harnack, Musiker Stefan Gwildis und Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit.

Budnianer Hilfe: Aktionen zum Jubiläum

Um allen Menschen in der Metropolregion Hamburg die Möglichkeit zu geben, sich an den Feierlichkeiten zu beteiligen, bietet die Budnianer Hilfe im November zudem verschiedene Aktionen an:

  • Das große Mitsing-Event mit Stefan Gwildis und Sören Schröder (von „Hamburg singt“) ist das Highlight. Es findet am Sonntag, den 19. November, um 16 Uhr in der Europa Passage statt. Jeder ist hierzu herzlich eingeladen mitzusingen. Eintritt frei. Familie Wöhlke ist auch dabei.
  • Kaufen und Helfen: Hierbei stehen ausgewiesene Produkte mit einem Spendenanteil für den Verein Arche e.V. zum Verkauf. Ab sofort in allen Filialen.
  • Mitmachaktion für Kunden: „Wünsch dir was für deinen Stadtteil“. Jeder kann seinen persönlichen Wunsch für seinen Stadtteil auf eine Karte schreiben und mit einer Wäscheklammer in der Filiale aufhängen. Eine Jury wählt die Projekte aus. Die Aktion ist mit 20.000 Euro dotiert.
  • Der Patentag am Samstag, 11. November, in den Filialen. Die Patenprojekte stellen sich hierbei in den Filialen vor. Jeder unterstützt dort das jeweilige Projekt ganz einfach per Spende oder durch Aufrunden an der Kasse.

[Text/Logo: IWAN BUDNIKOWSKY GmbH & Co. KG]