Newsticker

Jens-Martin Schwärzler wird Vorstand für Henkel Beauty Care

Düsseldorf. Veränderungen im Vorstand meldet die Pressestelle von Henkel: Zum 1. November wird Jens-Martin Schwärzler in den Vorstand von Henkel berufen. Der 54-Jährige wird als Vorstandsmitglied die Verantwortung für den Unternehmensbereich Beauty Care übernehmen. Er folgt damit auf Pascal Houdayer (48), der zum gleichen Termin aus dem Vorstand ausscheiden wird, um sich anderen Aufgaben zuzuwenden. Jens-Martin Schwärzler ist derzeit als Corporate Senior Vice President zuständig für das gesamte Konsumgütergeschäft in Nordamerika.

Jens-Martin Schwärzler folgt auf Pascal Houdayer

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

„Wir freuen uns sehr, mit Jens-Martin Schwärzler einen international erfahrenen Henkel-Manager in den Vorstand berufen zu können“, erklärte Vorstandsvorsitzender Hans Van Bylen zur Personalie. Besonders erfreute ihn dabei, dass der Manager sein zukünftiges Arbeitsfeld – das Beauty Care-Geschäft – aus langjähriger Erfahrung ausgezeichnet kennt.

Bylen dankte zugleich Pascal Houdayer für sein großes Engagement und die wichtigen Impulse, die er zunächst im Bereich Home Care und dann bei Henkel Beauty Care gesetzt hat. „Wir wünschen ihm für die Zukunft und seine weitere Karriere alles Gute und viel Erfolg“, so der Vorstandsvorsitzender weiter.

Jens-Martin Schwärzler: Karriere bei Henkel

Schwärzler ist seit 1992 bei Henkel tätig. Seit Anfang 2015 verantwortet er das Konsumgütergeschäft von Henkel in Nordamerika. Er führte seitdem bedeutende Marken wie Persil oder Schwarzkopf erfolgreich auf dem nordamerikanischen Markt ein.

Nach der Akquisition der Sun Products Corporation im Jahr 2016 leitete er außerdem deren Integration in den Konzern. Er brachte dazu die Geschäfte für Laundry & Home Care und Beauty Care am neu gegründeten Standort an der US-Ostküste in Stamford, Connecticut, zusammen.

Von 2008 bis 2014 leitete Jens-Martin Schwärzler das globale Marketing für die Körper-, Haut- und Mundpflege im Bereich Beauty Care. Zudem verantwortete er das Kosmetik-Retailgeschäft in Westeuropa und den internationalen Vertrieb von Beauty Care. Davor war er in verschiedenen leitenden Funktionen im Bereich Laundry & Home Care tätig. Schwärzler hat einen Abschluss als Diplom-Ökonom von der Universität Stuttgart-Hohenheim.

Pascal Houdayer: Internationale Erfahrung in der Konsumgüterbranche

Pascal Houdayer ist seit 2011 bei Henkel. Er war zunächst als Corporate Senior Vice President im Bereich Laundry & Home Care tätig. Dort hatte der 48-Jährige unter anderem die Verantwortung für die Digitalaktivitäten, die Region Asien/Pazifik sowie für das Internationale Marketing im Bereich Home Care (Reinigungsmittel).

Zum 1. März 2016 wurde Houdayer in den Vorstand berufen, um Henkel Beauty Care zu führen. Vor seinem Eintritt bei Henkel hatte er verschiedene verantwortungsvolle, internationale Positionen in der Konsumgüterbranche inne.

Unternehmensbereich Beauty Care

Der Unternehmensbereich erzielte im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von rund 3,8 Milliarden Euro. Das führte dabei zu einem bereinigten betrieblichen Ergebnis von 647 Millionen Euro.

Zum Portfolio gehören Haarkosmetik für Konsumenten und den Friseurbereich sowie bekannte Marken für Körper-, Haut- und Mundpflege. Zu den größten und erfolgreichsten Marken des Bereiches zählen Schwarzkopf, Dial und Syoss.

[Text/Bild: Henkel]