Newsticker

P&G und dm unterstützt die olympische Nachwuchsförderung des Deutschen Ruderverbandes

P&G (Procter & Gamble) und dm-Drogeriemarkt setzten auch in diesem Jahr ihre erfolgreiche Kooperation beim Fördern des olympischen Nachwuchses des Deutschen Ruderverbandes (DRV) fort: Für jedes bei dm verkaufte P&G-Produkt der Marken Gillette, Ariel, Lenor, Pampers, Pantene Pro-V, head&shoulders, always und Oral-B spendeten die beiden Partner bei der Aktion „Eine Packung – Eine Spende„ im Juni und Juli 2013 zehn Cent an den Deutschen Ruderverband. P&G setzte diese Aktion erstmals im Jahr 2012 anlässlich der Olympischen Spiele in London um.

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

Spendenübergabe beim 100. Deutschen Meisterschaftsrudern

Olaf Kallerhoff, Geschäftsführer der P&G GmbH, und dm-Gründer Prof. Götz Werner überreichten nun den Erlös der Spendenaktion – Wert 80 000 Euro – Siegfried Kaidel, dem Vorsitzenden des DRV. Den Rahmen dazu bildete das 100. Deutsche Meisterschaftsrudern am 12. Oktober 2013 in Münster.

Langfristig angelegte Zusammenarbeit

„Wir freuen uns über die langfristig angelegte Zusammenarbeit mit dm und dem Deutschen Ruderverband, zwei wirklich starken Partnern. Es macht uns ein wenig stolz, den deutschen Rudersport mit einem Beitrag auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro zu unterstützen“, erklärte Kallerhoff nach der Übergabe. Zusätzlich wurde unter allen Mitgliedsvereinen des DRV ein nagelneuer Rennruder-Einer im Wert von knapp 9 000 Euro verlost. Der glückliche Gewinner war der RC Plaue (Havel).

Kaidel bedankte sich bei den Projektpartnern für die auch im Jahr 2013 erfolgreich fortgeführte Zusammenarbeit: „Die Unterstützung von Procter & Gamble ist für den DRV ein Glücksfall. Sie ermöglicht uns, zusätzliche Projekte anzugehen und Talente zu entwickeln.“

[Text/Bild: Deutscher Ruderverband; Procter & Gamble /Quickert]