Newsticker

Train the Trainer: BABOR bildet seine Ausbilderinnen aus aller Welt weiter

BABOR_TraintheTrainer_2-1„Das hat fast eine olympische Atmosphäre“, beschrieb Christine Wild, Head of International Sales bei BABOR, die Stimmung beim aktuellen internationalen „Train the Trainer Meeting“ am BABOR Firmensitz in Aachen. „Ein buntes Stimmengewirr aus aller Welt, inspirierende Gespräche mit Top-Profis und Pflege im Hochleistungssegment.“

Kosmetik, Duft, Makeup - Mehr wissen, besser verkaufen...

Dort trafen sich vom 25. Februar bis zum 2. März Ausbilderinnen des Kosmetikspezialisten aus 33 Ländern, um am Trainerinnen-Treffen teilzunehmen. Während dieser intensiven Arbeitswoche drehte sich alles um die Pläne des Unternehmens für das kommende Jahr, um neue Produkte – zum Beispiel die Körperpflege „Doctor BABOR Body Cellular“ sowie um aktuelle Ergebnisse bei der Hautpflege-Forschung sowie zu neuen Trainings- und Verkaufsmethoden. Dabei tauschten sich die Beauty-Profis, die aus so unterschiedlichen Ländern wie Nigeria, Saudi-Arabien oder den USA angereist waren, mit den Experten vom deutschen Firmensitz aus.

Wild: „Die Train the Trainer Meetings sind ein wichtiger Baustein, um den weltweiten Qualitätsstandard der Marke BABOR zu sichern. Dank des internationalen Wachstums der Marke war der Andrang in diesem Jahr schon so groß, dass die Trainer-Gruppen zu zwei aufeinanderfolgenden Meetings im Trainingszentrum in Aachen empfangen wurden.“

[Text/Bild: Babor]